ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Lehrgänge und Seminare

Mit dem Bilderbuch "WErde wieder wunderbar" Mut machen im Anthropozän

Wie wirken wir Menschen auf die Natur ein? Was richten wir an, was machen wir gut, wo steuern wir hin? Ist es Zeit, Planet B zu suchen oder können wir das Ruder herumreißen und weiter auf der Erde leben?

Das Anthropozän ist das Zeitalter des Menschen. Warum alle davon reden, wie es um die Erde steht und wohin wir uns entwickeln müssen, erzählt die preisgekrönte Sachbuchautorin Melanie Laibl; Corinna Jegelkas Illustrationen laden zum genauen Hinsehen und Mitmachen ein. Randvoll mit Info, Ideen, Anregungen, Comics, Graphiken und Bildern macht dieses vielfältige Buch Mut, genau hinzusehen und gemeinsam aktiv zu werden.

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, mit dem Bilderbuch „WErde wieder wunderbar“ den geäußerten Ängsten der Kinder zum Klimawandel kompetent begegnen und gemeinsam ins Tun kommen – von Sorge und Machtlosigkeit zu Hoffnung und Selbstwirksamkeit. Mögliche Aufgaben und vielfältige Einsatzmöglichkeiten des Bilderbuches mit Anbindung an Lehrplaninhalte werden vorgestellt.

Informationen zur Veranstaltung am 28.9.2022, 14:30 bis 17:45: LV - Detailansicht - PH-Online-PH-NOE - Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Anmeldung unter: andrea.poelzl@ph-noe.ac.at

Universitätslehrgang BINE – Bildung für nachhaltige Entwicklung – Innovationen im Bildungswesen

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Bestandteil einer allgemeinen Bildungsaufgabe, die jeweils heranwachsende Generation zur Humanisierung der Lebensverhältnisse zu befähigen. Sie bezieht sich auf die Fähigkeit zur informierten, reflexiven, verantwortungsbewussten Mitgestaltung der Gesellschaft im Sinne einer nachhaltigen Zukunftsentwicklung. Ziel des Lehrgangs ist es, Perspektiven für die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit zu schaffen, Kooperationen zu unterstützen und Nachhaltigkeit als Themenbereich im eigenen Arbeitsumfeld (Unterricht, Schule, Bildungsarbeit, etc.) zu verankern. Im Verlauf des Lehrgangs führen die TeilnehmerInnen Initiativen zum Themenfeld der Nachhaltigkeit im an ihrer eigenen Institution durch und beforschen diese systematisch. Der viersemestrige Lehrgang ist berufsbegleitend, praxisorientiert und wissenschaftsgeleitet angelegt und wird in Kooperation zwischen der Universität Klagenfurt, vom Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) mit folgenden Institutionen als Kooperationspartner durchgeführt: Private Pädagogische Hochschule Augustinum, Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Private Pädagogische Hochschule der Diozöse Linz, Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Pädagogische Hochschule Steiermark.

Die Anmeldung erfolgt bis spätestens 31. Dezember 2022 per Mail an Frau Nicole Kelner (nicole.kelner@aau.at).

Weitere Informationen: Prof. Dr. Franz Rauch, +43 664 2324625, franz.rauch@aau.at und https://ius.aau.at/de/bine/


BNE-Sommerakademie

Bild Sommerakademie _quer

Jetzt anmelden für das Fortbildungs-Highlight im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)!

Die BNE-Sommerakademie 2022 widmet sich on- und offline vielfältigen „Zukunfts-Spielräumen“ und lädt die Teilnehmer:innen ein, diese zu erkunden und mit Bildung zu gestalten. Das Spiel ist ein wertvolles pädagogisches Instrument, das Menschen jedes Alters ermöglicht, sich aktiv mit sich selbst und der eigenen Umwelt auseinanderzusetzen. Spielerische Zugänge öffnen außerdem neue Erfahrungsräume, die forschendes Lernen zulassen und wichtige Zukunftskompetenzen wie Kreativität, Kommunikation und Kollaboration stärken. Die BNE-Sommerakademie bietet sowohl on- als auch offline ein vielfältiges Programm, das zum spielerischen Erkunden der Zukunft einlädt. Die Teilnehmer:innen erwarten Vorträge und praxisorientierte Workshops im Bereich Spiel- und Theaterpädagogik, Design Thinking, Naturerfahrung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam blicken wir neugierig und mutig in Zukunfts-Spielräume von Bildung und leiten daraus Handlungsempfehlungen für die Gegenwart ab.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten und insbesondere an Lehrer:innen sowie Schulleiter:innen aller Schularten und -stufen, Pädagog:innen und Multiplikator:innen aus dem außerschulischen Bildungsbereich, Jugendbetreuer:innen und Studierende.

Sei dabei und freu dich mit uns auf inspirierende Botschaften, praktische Tipps für die Bildungsarbeit und kreativen Austausch mit einer diversen Gruppe an Teilnehmer:innen!

Suche dir dein gewünschtes Format (On- oder Offline) aus und melde dich rasch an: events.umweltbildung.at

Zum Programm BNE-Sommerakademie

Zum Online-Programm BNE-Sommerakademie


Lehrkräfte-Fortbildungen des OeAD zu Wissenschaft & Schule

Im Wintersemester 2022/23 bietet der OeAD zwei Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte zu Wissenschaft & Schule an. Anmeldungen sind zwischen dem 1. und 31. Mai 2022 über PH-Online möglich.

Am 29. September gibt die Online-Fortbildung "Gemeinsam geht es leichter! Kooperationsmöglichkeiten für die VWA & Diplomarbeit" Einblicke in die Young-Science-Themenplattform des OeAD mit knapp 5.000 Themenanregungen aus der Wissenschaft und Kontaktdaten zu Forscherinnen und Forschern, die den Jugendlichen für Fragen persönlich zur Verfügung stehen. Mit dem Young Science Inspiration Award vergeben der OeAD und das BMBWF außerdem einen Preis für inspirierende schulische Abschlussarbeiten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Einrichtungen wie z.B. Bibliotheken, Hochschulen, Museen oder Vereine, die den Jugendlichen mit zahlreichen Angeboten bei der Erstellung der VWA bzw. des Diplomarbeitsprojektes unter die Arme greifen. In dieser Fortbildung lernen Lehrpersonen verschiedene Kooperationspartner und ihre Angebote kennen.

Am 24. November lernen Lehrkräfte in der Fortbildung "Citizen Science an/mit Schulen – Von der Theorie zur Praxis", wie sie Forschungsprojekte in den Unterricht integrieren können. Bei der Fortbildung werden Autorinnen und Autoren zentrale Inhalte der Broschüre „Citizen Science an/mit Schulen“ präsentieren und anschließend gemeinsam mit den Teilnehmenden in Kleingruppen an Projektideen arbeiten. Die Vortragenden geben dabei Feedback zu den unterschiedlichen Aspekten, die es im Rahmen der Projektkonzeption und -planung zu beachten gilt. Auch ethische und rechtliche Aspekte werden behandelt. Am Ende der Fortbildung sollen die Lehrkräfte mit unterschiedlichen Werkzeugen gerüstet sein, um selbst gemeinsam mit Forschenden und Schülerinnen und Schülern wissenschaftliche Fragestellungen im Unterricht zu er- und bearbeiten – von der Themenfindung bis hin zur langfristigen Verankerung in der Schule.

Anmeldungen für beide Fortbildungsveranstaltungen sind von 1. bis 31. Mai über PH-Online möglich.

Informationen und die Anmeldung zu "Gemeinsam geht es leichter! Kooperationsmöglichkeiten für die VWA & Diplomarbeit" (online) am 29. September 2022, 14:00 bis 17:20 Uhr findet man HIER.

Informationen und die Anmeldung zu "Citizen Science an/mit Schulen – Von der Theorie zur Praxis" am 24. November 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr im OeAD findet man HIER.


Hochschullehrgang ÖKOLOG - Umweltpädagogik und Lebensqualität 2021-2023

Der neue (5.) Durchgang des bundesweiten Hochschullehrgangs ÖKOLOG startet im Oktober 2021! Mit dem Fokus auf Umweltpädagogik ist dieser Hochschullehrgang einzigartig. Er richtet sich an interessierte Lehrende aller Schulstufen, die die ökologische Alltagskultur an ihrer Schule aktiv mitgestalten wollen. Diese erhalten vom Team des Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark umfangreiches Knowhow zur Vermittlung von Umweltthemen und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Austausch mit LehrgangskollegInnen unterschiedlicher Schulstufen und Schultypen motiviert und stärkt zusätzlich.

Der Lehrgang findet berufsbegleitend in monatlichen Blöcken (Fr, Sa) statt und dauert 3 Semester. Er schließt mit einem Lehrgangszeugnis der PH Steiermark , 18 ECTS und dem Zertifikat „ÖKOLOG-Pädagoge“/„ÖKOLOG-Pädagogin“ ab.

Anmeldungen sind von 01. Mai – 31. Mai an der PH Steiermark ph-online LV-Nr. 612.9ÖKOL möglich.
Max. TN-Zahl: 25.
Nähere Infos unter www.ubz-stmk.at/oekologlehrgang und bei sabine.baumer@ubz-stmk.at

Infos zum Lehrgang: www.ubz-stmk.at/oekologlehrgang

Bericht Zertifikatsverleihung 2017-2019

Bericht Zertifikatsverleihung 2015-2016