ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

ÖKOLOG-Umweltwoche 2022

Von 7. bis 10. Juni 2022 findet die erste ÖKOLOG-Umweltwoche, mit vielen spannenden Online Workshops und Angeboten zum Schwerpunktthema Klima.Wandel.Zeit für Schüler*innen von ÖKOLOG-Schulen statt.

Am 7. Juni um 9:00 Uhr wird die Umweltwoche eröffnet. Nach der Begrüßung und einer Kurzvorstellung der Möglichkeiten des Online-Votings auf der ÖKOLOG-Website finden zwei Angebote parallel statt: Das SDG-Erzähltheater mit Denise Sprung für die Volksschulen und "Zurück aus 2040" mit Stefan Stockinger für die Sekundarstufe 1 & 2.

Anschließend werden die ganze Woche lang Workshops, Spiele und Filme angeboten.

Alle ÖKOLOG-Schulen sind eingeladen, in dieser Woche eine Klimaaktivität zu setzen, als Kurzvideo (60 Sekunden) zu dokumentieren und auf der ÖKOLOG-Website hochzuladen. Im Anschluss werden die besten Aktionen bei einem online-voting ausgewählt und mit einem Preis belohnt. Das Hochladen der Kurzvideos und das Online-Voting sind ab Juni verfügbar, weitere Informationen folgen demnächst. 

Hier finden Sie die Programmübersicht

ÖKOLOG Schule werden

 

 

Titelbild zu Veranstaltung ÖKOLOG-Umweltwoche 2022
Beginn 7. Juni 2022 10:00
Ende 10. Juni 2022 15:00
Anmeldung
Die Anmeldung ist noch bis 01.06.2022 möglich.

Anmelden
Bild zu Veranstaltung Eröffnung der Umweltwoche
Eröffnung der Umweltwoche

09:00     Eröffnung & Begrüßung

09:15     Poetry Slam "Lasst uns nachhaltig sein" von Ines Strohmaier

09:30     Zurück aus 2040 

Stefan Stockinger & Julia Buchebner, Pirado Verde 

Sek 1 und Sek 2

Die Zukunft wird der Hammer! Schade, dass es heute noch niemand weiß. Deshalb reisen Stefan Stockinger und Julia Buchebner zurück in unsere krisengebeutelte Zeit. Als ZukunftsAlchemisten berichten sie uns aus dem Jahr 2040, in dem all die Umweltprobleme weitgehend hinter uns liegen und wir menschlich wieder zusammengewachsen sind. Mit unterhaltsamen Geschichten, persönlichen Erfahrungsberichten und neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung eröffnen sie uns einen W…

Details
Bild zu Veranstaltung Der Nationalpark – Die Vögel – Das Klima
Der Nationalpark – Die Vögel – Das Klima

Nationalpark Neusiedler See

Primarstufe, 7.6.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

Im Zuge des Projektes „Ranger 2020+“ (LE 14-20) wurde ein Modul erarbeitet, bei dem erfahrene RangerInnen aus dem Nationalpark diesen in die Schule bringen. 
Dabei begeben sich die RangerInen, per Zoom-Meeting in den Klassenraum und stellen nicht nur den Nationalparkgedanken, sondern auch den Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel mit seinen abwechslungsreichen Lebensräumen sowie Flora und Fauna vor. Dabei wird vor allem auf das pannonische Klima und auch die klimatischen Veränderungen im Seewinkel eingegangen und die Anpassungen der Tierwelt an die neuen Bedingungen. 
Die SchülerInnen werden dabei einen Einblick in die wenig bekannte Steppenlandschaft 

Details
Bild zu Veranstaltung Zeitgeschichte der  Klimaforschung & Klimapolitik
Zeitgeschichte der Klimaforschung & Klimapolitik

Christian Salmhofer, Klimabündnis

Sek 1 und Sek 2, 7.6.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

In den Medien werden zwar alltäglich Nachrichten zur Klimakrise verbreitet. 
Allerdings werden oft die Fakten verdreht. Besonders spannend ist hier auch eine zeitgeschichtliche Aufarbeitung. Da das Klimabündnis seit mehr als 30 Jahren mit dem Klimathema verbunden ist, gibt spannende „Geschichten“ zu erzählen. Waren wirklich immer die Konzerne Schuld? Haben die Wissenschafter:innen alles gewußt? Haben die „fridays for future“ immer recht? 

Details
Bild zu Veranstaltung Climate Change Games –  Dem globalen Klimawandel spielerisch begegnen
Climate Change Games – Dem globalen Klimawandel spielerisch begegnen
Ausgebucht

Schüler*innen der 6b Klasse, Ingeborg Bachmann Gymnasium

Alle Schulstufen, 7.6.2022, 10:00 bis 11:00 Uhr

Im Rahmen der Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU) und dem Ökolog-Team der Schule wurde das gemeinsame Projekt „Climate change games – Dem globalen Klimawandel spielerisch begegnen“, ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es, Climate-change-games mit Schülerinnen und Schülern des Ingeborg-Bachmann-Gymnasiums zu entwickeln, um Jung und Alt spielerisch für den Klimawandel sowie Klimaschutz zu sensibilisieren und um andererseits eine beobachtbare Lücke am Spielemarkt zu schließen. Einige Schüler*innen präsentieren ihre selbst kreierten Spiele zu Themen des Klimawandels und möchte…

Details
Bild zu Veranstaltung Spiele zum Thema  „Klimafreundliche Ernährung“
Spiele zum Thema „Klimafreundliche Ernährung“
Ausgebucht

Schüler*innen der 5c Klasse, Ingeborg Bachmann Gymnasium

Alle Schulstufen, 7.6.2022, 10:30 bis 12:20 Uhr

Das Ingeborg Bachmann Gymnasium gilt als „Gesunde Schule“ und integriert die Themen Gesundheit, Umwelt und Nachhaltigkeit schwerpunktmäßig in den Schulalltag. Die Entwicklung einer gesunden Lebensweise und eines kritischen und nachhaltigen Gesundheits- und Umweltbewusstseins stehen deshalb in zahlreichen Projekten im Mittelpunkt. Schüler*innen der 5c haben im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Universität Klagenfurt Spiele zum Thema klimafreundliche Ernährung selbst entwickelt. Eine Auswahl dieser möchten sie im Workshop vorstellen und mit den Teilnehmer*innen des Workshops erproben. Die Spiele sollen dazu beitragen, da…

Details
Bild zu Veranstaltung Hat die Stunde 70 Minuten –  oder ist es doch schon 5 Vor 12? Die Energie- und Mobilitätswende aus dem Blickwinkel der Regionalentwicklung
Hat die Stunde 70 Minuten – oder ist es doch schon 5 Vor 12? Die Energie- und Mobilitätswende aus dem Blickwinkel der Regionalentwicklung

Georg Macheiner, Klima- und Energiemodellregion Lungau

Sek 2, 7.6.2022, 10:00-11:00 Uhr

Die Regionalentwicklung ist ein außergewöhnliches Betätigungsfeld. Viele Themen eingebettet in das 
regionale Gefüge wollen bearbeitet werden. Historische Entwicklungen müssen mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen zusammen gedacht werden. Die großen Zukunftsfragen (Klimawandel, die Energie- oder Mobilitätswende) stellen Regionen vor Herausforderungen bieten aber auch Möglichkeiten. Der Vortragende betreut die KEM Lungau und ist Mitarbeiter des UNESCO Biosphärenparks Salzburger Lungau. 

Details
Bild zu Veranstaltung Ein guter Tag hat 100 Punkte
Ein guter Tag hat 100 Punkte

Florian Kaltseis, Teachers for Future

Primarstufe und Sek1, 7.6.2022, 10:00 bis 11:20 Uhr

•    Schüler*innen konstruieren eigene Annahmen, wie effizient verschiedene Klimaschutz-Maßnahmen auf der individuellen Ebene sind.
•    Schüler*innen lernen diese konstruierten Annahmen, mit Hilfe der Plattform https://www.eingutertag.org/de/stoebern.html zu überprüfen.

max. 25 Teilnehmer*innen, 1 Klasse

Details
Bild zu Veranstaltung Gedankenexperiment: Aufbruch in eine  klimafreundliche Gesellschaft
Gedankenexperiment: Aufbruch in eine klimafreundliche Gesellschaft

Pauline Jöbstl, UBZ

Sek 2, 7.6.2022, 10:00 bis 13:00 Uhr

Warum geht Klimaschutz so langsam voran? Wer trifft Entscheidungen für den Klimaschutz im Sinne der gesamten Gesellschaft? Im Online-Workshop "Aufbruch in eine klimafreundliche Gesellschaft" lassen wir uns auf ein Gedankenexperiment ein: Was wäre, wenn die TeilnehmerInnen selbst für ihr Land entscheiden könnten, welche Maßnahmen getroffen werden? Was würde sich verändern? 
Der Workshop setzt direkt in der Lebenswelt der SchülerInnen an, ihre Handlungen und Entscheidungen stehen im Mittelpunkt. Teil

30 Teilnehmer*innen

Details
Bild zu Veranstaltung Wenn Science-Fiction Wirklichkeit wird
Wenn Science-Fiction Wirklichkeit wird

Christian Salmhofer, Klimabündnis

Sek 1 und Sek 2, 7.6.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

Aktuell haben wir durch die Bekämpfung der COVID 19-Pandemie immense 
wirtschaftliche und politische Verwerfungen zu erwarten. Was es braucht, ist eine globale Perspektive. Ähnlich der erst 600 AstronautInnen, die seit 1961 die Erde von außen sehen konnten, sind wir als Menschheit gefordert, den Planeten Erde in seiner Gesamtheit zu begreifen. Die COVID 19-Pandemie und die Klimakrise zwingen uns dazu. Nun müssen wir im Schnellverfahren lernen, was das Menschsein ausmacht.

Details
Bild zu Veranstaltung Ozeane und Klimawandel (1. Vorführung)
Ozeane und Klimawandel (1. Vorführung)
Ausgebucht Anmeldung nicht mehr möglich

Géraldine Fitoussi-Hoffmann, KARIFilm

Primarstufe, 8.6.2022, 09:00 bis 10:15 Uhr

Der Workshop bietet im ersten Teil eine für Kinder leicht verständliche 
Version des Klimawandels und seiner Auswirkungen auf die Ozeane und Meerestiere. Die Kinder werden dazu motiviert, sich am Verständnis des Klimawandels und an der Suche nach individuellen Lösungen zu beteiligen. Im zweiten Teil zeigen wir, wie die Weltraumtechnologie es ermöglicht, Meerestiere besser zu beobachten und ihnen dabei zu helfen, sich an den Klimawandel anzupassen.

20-25 Teilnehmer*innen

Mehr Informationen auf https://www.karifilm.media/themen/ozeane/

Details
Bild zu Veranstaltung Ozeane und Klimawandel (2. Vorführung)
Ozeane und Klimawandel (2. Vorführung)
Ausgebucht Anmeldung nicht mehr möglich

Géraldine Fitoussi-Hoffmann, KARIFilm

Primarstufe, 8.6.2022, 11:00 bis 12:15 Uhr

Der Workshop bietet im ersten Teil eine für Kinder leicht verständliche 
Version des Klimawandels und seiner Auswirkungen auf die Ozeane und Meerestiere. Die Kinder werden dazu motiviert, sich am Verständnis des Klimawandels und an der Suche nach individuellen Lösungen zu beteiligen. Im zweiten Teil zeigen wir, wie die Weltraumtechnologie es ermöglicht, Meerestiere besser zu beobachten und ihnen dabei zu helfen, sich an den Klimawandel anzupassen.

20-25 Teilnehmer*innen

Mehr Informationen auf https://www.karifilm.media/themen/ozeane/

Details
Bild zu Veranstaltung Die Erneuerbare
Die Erneuerbare
Ausgebucht

Claudia Wurmitzer - Interessengemeinschaft Windkraft Österreich

Primarstufe, 8.6.2022, 08:00 bis 12:00 Uhr

In vier Schulstunden und im Rahmen einer Spielgeschichte 
entdecken die Schüler*innen in der Rolle von Agenten und Agentinnen die erneuerbaren Energien Sonne, Wind, Wasser und Biomasse. Sie lernen die erneuerbaren Energien kennen sowie deren Fähigkeiten zur Bewältigung der Klimakrise. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß. Informationen zu Klima und Energie fließen ganz nebenbei mit ein. Für eine mögliche Nachbereitung werden umfangreiche Materialien zur Verfügung gestellt.

25 Teilnehmer*innen bzw. 1 Klasse

Foto: www.igwindkraft.at

Details
Bild zu Veranstaltung Escape the Lab
Escape the Lab

Sek 1 und Sek 2 (mit Support), 7. bis 10.6.2022 

Durch das Bearbeiten von Aufgaben mit ökologischen Inhalten können Ihre Schüler*innen die Codes knacken, um aus den virtuellen Escape-Rooms zu entkommen.  
Die Aufgaben wurden nach folgenden Kriterien ausgewählt: 
-    Entdeckendes Lernen steht im Vordergrund. 
-    Zusammenarbeit im Team hilft bei der Lösung der Aufgaben. 
-    Kontexte aus dem Alltag der Schüler*innen 
-    Internetrecherche allein führt nicht zu den Lösungen
Die Escape-Rooms stehen für Schüler*innen ab der Sek 1 zur Verfügung. 
 Wir wünschen Ihnen und Ihren Schüler*innen viel Spaß be…

Details
Bild zu Veranstaltung Ökologischer Fußabdruck - FAIRantwortung für unsere Welt
Ökologischer Fußabdruck - FAIRantwortung für unsere Welt
Ausgebucht

Aglavaine Lakner, Umweltbildung Haus der Natur

Sek 2, 9.6.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

Der Klimawandel, besser gesagt die Klimaerhitzung ist menschengemacht. 
Das hat mit unserem enormen Ressourcenverbrauch zu tun. Aber wofür verbrauchen wir diese und wie viel ist klimaverträglich? Das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks rechnet unseren Verbrauch in Fläche um und zeigt damit auf, wo wir unsere Erde übernutzen. Er zeigt uns aber auch, wo wir am besten gegensteuern können. Mithilfe des Fußabdruckrechners können wir unseren Lebensstil überprüfen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen.

30 Teilnehmer*innen

Details
Bild zu Veranstaltung Wie nachhaltig ist Ihr Unternehmen wirklich?
Wie nachhaltig ist Ihr Unternehmen wirklich?

Konstantinos Bitsios - schülerInnen.gestalten.wandel

Sek 2, 9.6.2022, 17:00 bis 19:00 Uhr

Vier bis fünf EntscheidungsträgerInnen 
werden eingeladen mit mehreren Klassen zu diskutieren. Dabei erhalten sie auch die Möglichkeit, die Ideen, Wünsche, und Forderungen der jungen Talente zu hören.

Details
Bild zu Veranstaltung Fastfood und Klimagerechtigkeit:  Wie passt das zusammen?
Fastfood und Klimagerechtigkeit: Wie passt das zusammen?
Ausgebucht Anmeldung nicht mehr möglich

Veronika Winter, AECC Biologie

Sek 2, 9.6.2022, 10:00 bis 11:30 Uhr

Egal ob mit Rind-, Hühner- oder Schweinefleisch: Burger zählen hierzulande zu den beliebtesten 
Fastfood-Gerichten. Im Workshop nehmen wir im Burger-Ranking verschiedene Zubereitungsarten unter die Lupe und finden gemeinsam heraus, wie unser Fastfood mit der Klimakrise und globaler (Un-) Gerechtigkeit zusammenhängt. Außerdem diskutieren wir, wie wir für klimagerechte Nahrungsmittel auf unseren Tellern aktiv werden können.

Details
Bild zu Veranstaltung Leben an Land - Vielfalt in Gefahr (1. Vorführung)
Leben an Land - Vielfalt in Gefahr (1. Vorführung)

Museum Niederösterreich

Sek 1, 9.6.2022, 12:00 bis 13:00 Uhr

Mehr als ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten in Österreich 
ist gefährdet. Dabei ist eine große Artenvielfalt Voraussetzung für das Funktionieren unserer Ökosysteme. Der Online Workshop „Leben an Land“ zeigt in zwei Modulen auf, warum das „Leben an Land“ so schützenswert ist und was jede*r Einzelne dazu beitragen kann, seine Vielfalt zu erhalten.

25 Teilnehmer*innen

Foto: ThinkstockPhotos, Hulldude30

Details
Bild zu Veranstaltung Leben an Land - Vielfalt in Gefahr (2. Vorführung)
Leben an Land - Vielfalt in Gefahr (2. Vorführung)
Ausgebucht Anmeldung nicht mehr möglich

Museum Niederösterreich

Sek 1, 10.6.2022, 12:00 bis 13:00 Uhr

Mehr als ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten in Österreich 
ist gefährdet. Dabei ist eine große Artenvielfalt Voraussetzung für das Funktionieren unserer Ökosysteme. Der Online Workshop „Leben an Land“ zeigt in zwei Modulen auf, warum das „Leben an Land“ so schützenswert ist und was jede*r Einzelne dazu beitragen kann, seine Vielfalt zu erhalten.4

25 Teilnehmer*innen

Foto: ThinkstockPhotos, Hulldude30

Details
Bild zu Veranstaltung Film: Die Akte Klima
Film: Die Akte Klima

Umweltverbrechen im Namen des Klimaschutzes

Sek 2, 7. -10. Juni 2022

Megastaudämme im Amazonas, Palmölplantagen, die den Wald der letzten Orang-Utans zerstören, Atomkraftwerke und Monokulturen: Der Kampf gegen den Klimawandel soll unsere Erde retten. Doch er löst den größten Schub an Naturzerstörung aus, den die Erde in den vergangenen Jahrzehnten erlebt hat. Enorme Summen fließen in Staudämme, Atomkraftwerke oder Monokulturen für Biosprit und Biogas.

"Saubere Energie" der Wasserkraft als Treibhausfabrik: Am Fluss Xingu im Amazonasgebiet soll der drittgrößte Staudamm der Welt entstehen: Belo Monte. Die Kayapo-Indianer müssten aus ihren Dörfern abgesiedelt werden - nach offiziellen Angaben etwa 200.…

Details
Bild zu Veranstaltung Film: Digital Africa
Film: Digital Africa

Soziale Startups revolutionieren den Kontinent

Sek 1 und Sek 2, 7. -10. Juni 2022

Ein intelligenter Ampelroboter aus recyceltem Material, Tablets für Schulklassen, die mit Solarstrom aufgeladen werden, Drohnen mit Multispektralkameras für die Landwirtschaft, um Schädlingsbefall zu erkennen. Das und noch viel Mehr made in Afrika!

Eine aufregende Entdeckungsreise durch die inspirierende Innovationsszene des afrikanischen Kontinents.
Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren von Nairobi bis Kumasi, technische Innovationen aus, die weltweit inspirieren. Die Moderatorin Geraldine de Bastion trifft Erfinder*innen, Gründer*innen und Hightech-Profis in Kenia, Ruanda und Ghana. Sie besucht Innovationszentren und Start-ups, die mit ihren Ideen …

Details
Bild zu Veranstaltung Film: Danke für den Regen
Film: Danke für den Regen

Sek 1 und Sek 2

Der kenianische Bauer Kisilu Musya greift zur Kamera und filmt die Auswirkungen des Klimawandels in seinem Dorf. Früher war der Regen für das Dürregebiet, in dem er lebt, ein Segen. Doch nun reißen Sturzfluten die Pflanzen mit sich und ein verheerender Sturm zerstört sein Haus. Kisilu gibt nicht auf, er organisiert Treffen mit der lokalen Bevölkerung, um sie von der Notwendigkeit lokaler Klimaschutzmaßnahmen zu überzeugen. Die Dokumentarfilmerin Julia Dahr begleitet Kisilu dabei, wie er den Kampf gegen die Zerstörung seiner Ernte und gegen die Ohnmacht im Dorf aufnimmt. Kisilu reist schließlich als Vertreter der Kleinbauern und Kleinbäuerinnen zum UN-Klimagipfel nach Paris und setzt sich auch dort für mutige…

Details
Bild zu Veranstaltung Film: FAIRantwortung
Film: FAIRantwortung

Wie nachhaltiges Leben wirklich aussieht

Sek 1 und Sek 2

Der Mensch ist dabei, die Schöpfung und somit seine eigene Lebensgrundlage nachhaltig zu zerstören. Das ist heute stärker ins Bewusstsein getreten als noch vor einigen Jahren.
Christian Kuglers Film stellt Menschen vor, die versuchen, solidarisch, nachhaltig und ethisch verantwortungsvoll zu leben. Fachleute schildern aus soziologischer Sicht diesen Lebensstil mit „FAIRantwortung“.
Wie auch immer die wirtschaftliche Konjunktur verläuft: Die längerfristigen Zukunftsprognosen sind düster, was die CO2-Konzentration in der Atmosphäre und die dadurch bewirkte Klimakrise betrifft.
Das Fortschrittsmodell mit seinem Konsum- und Wohlstandsversprechen schädige die Biosphäre uns…

Details
Bild zu Veranstaltung Film: Dirty Hanno - Umweltsünder wider Willen
Film: Dirty Hanno - Umweltsünder wider Willen

Sek 1 und Sek 2

Hanno Settele untersucht in "Dirty Hanno - Umweltsünder wider Willen" mit dem Röntgenblick einen ganz normalen Alltag und spürt so ungeahnte wie weitreichende Umweltfolgen des täglichen Konsumverhaltens auf. Von einem einfachen Frühstück bis zur Urlaubsplanung – es scheint keine harmlosen Entscheidungen mehr zu geben. Im Gespräch mit Expertinnen und Experten wird rasch klar, dass der moderne Mensch der Umwelt den größten Gefallen täte, wenn er einfach nicht existierte. Gibt es überhaupt noch eine Chance, es richtig zu machen? Widersprechen die einzelnen Empfehlungen einander nicht auf fatale Weise? Ist es möglich, mit seinem Konsumverhalten Fair Trade, Nachhaltigkeit und Umweltschutz unter eine…

Details
Bild zu Veranstaltung Film: Faire Mode
Film: Faire Mode

Kleidung als Gewissensfrage

Primarstufe und  Sek 1

Nachhaltigkeit und Mode, so Designerin und Hochschulprofessorin Martina Glomb, stehen in einem prinzipiellen Widerspruch. Diese Dokumentation bietet einen düsteren Blick hinter die Kulissen der Modeindustrie, wo Menschen in nächster Nähe der EU, beispielsweise in Rumänien, für einen Hungerlohn arbeiten.

Details