ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Energie

Energie Praxiskoffer

Der Energie Praxiskoffer wurde vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark im Auftrag der Stmk. Landesregierung und mit Förderung durch das BMBF entwickelt. Er besteht aus einer Alu-Box mit vielen technischen und methodisch-didaktischen Praxismaterialien für Demonstrationen und Versuche. Die Unterlagen und Versuche sind für alle Schularten geeignet. Dieses Unterstützungsangebot soll die Auseinandersetzung mit dem Themenkreis „Energie – Klimaschutz“ anhand praktischer Experimente im Unterricht veranschaulichen und erleichtern (science learning). Jedem ÖKOLOG-Regionalteam wurde ein Energie-Praxiskoffer bereitgestellt, der in einem Verleihsystem zur Verfügung steht. Die näheren Details des Verleihmodus finden Sie unter Angebote&News>Materialien>Schulkofferverleih

Schulworkshops „Die Erneuerbaren“

Die IG-Windkraft bietet für Schulen vierstündige Workshops an. Dabei erfahren die Kinder Grundlegendes über Windenergie und andere erneuerbare Energiequellen.
LehrerInnen-Corner: www.wilderwind.at

Schulworkshops „Energie mit Fantasie“

Unter dem Motto „Energie mit Fantasie“ bietet das Klimabündnis Österreich zweistündige Workshops für SchülerInnen der Volksschule und Sekundarstufe 1 an. Die Kinder lernen Energie zu „begreifen“ sowie die Zusammenhänge zwischen Energieverbrauch und Umweltschutz kennen. Dauer: Zwei Unterrichtseinheiten.

http://www.klimabuendnis.at/

Unterrichtsmaterialien von Klimabündnis

Bestellung...

Erneuerbare Energien, Schülerarbeitsheft für die Primarstufe

Schülerarbeitsheft pdf Quelle:Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin

https://www.bmub.bund.de/service/publikationen/

Unterrichtsmaterialien der IG Windkraft

Versuche, Spiele, Rätsel und Arbeitsunterlagen zu den Themen „Die Erneuerbaren“ und „Fluchtursache Klimawandel“

https://wilderwind.at/?xmlval_ID_KEY[0]=1118

Energiespardetektive

Energiespardetektive
Energieeinsparung im Schulhaus ist auch das Ziel der "Energiespardetektive", ein in Kärnten bereits erfolgreich erprobtes Projekt, bei dem SchülerInnen zu EnergiedetektivInnen ausgebildet werden. Das Projekt "Energiespardetektive" wurde in Kärnten als Pilotprojekt eingeführt und im Jahr 2010 mit Unterstützung der KELAG an 13 Schulen mit 101 DetektivInnen und 15 betreuenden Lehrpersonen durchgeführt. Insgesamt wurden in diesem Jahr 2496 SchülerInnen über Energieverbrauch und Energiesparmaßnahmen informiert. 

VS Molzbichl: Film zum Projekt Energiespardetektive  (Dauer 4:29)

Durch bewusstes Verhalten sind bis zu 20 % an Einsparungen möglich!

Etwa 80-95 % von den möglichen Energieeinsparungen sind durch Investitionen in Gebäude und Technik zu gewinnen. Nicht immer jedoch stehen eine neue Wärmedämmung, neue Fenster oder eine neue Heizanlage zur Auswahl. Bis zu 20 % des Einsparungspotenzials ist durch bewusstes Nutzerverhalten gegeben! Durch richtiges Heizen und Lüften oder die richtige Benützung von Licht und Elektrogeräten.
Quelle: Forum Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=128&&thema=2

Energiespartipps: "Energische" Initiativen sind gefragt – auch in der Schule!

Der sparsame Umgang mit Energie steht für eine nachhaltige Entwicklung – viel kann an Schulen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen unternommen werden um Energie effizient zu nutzen und um das Verständnis für die sinnvolle Energienutzung zu verbessern.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=186

Strom: Energieverbraucher unter der Lupe

In einer Schule werden unterschiedliche Arten von Energieverbrauchern eingesetzt. Die Datenerhebung kann entweder Raum für Raum erfolgen oder man erfasst die Geräte gruppenweise nach Nutzungsart.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=159&&thema=2

Beim Lüftungsverhalten herrscht nicht immer Einigkeit

Der Mangel an Frischluft führt zu Konzentrationsstörungen und kann die Entstehung von chronischen Erkrankungen begünstigen – andererseits geht beim Lüften in der kalten Jahreszeit viel Wärme verloren. Ein Balanceakt, den man lernen kann.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=163&&thema=2

BildungsCent-Spiel: Energiespar-Quiz

Spannendes Quiz rund um das Thema Energie
Quelle: Bildungscent e.V.
http://www.bildungscent-spiel.de/energiesparen/

Energie-Lotto: Fragen rund um das Thema Energie

Quelle: www.umweltschulen.de

http://www.umweltschulen.de/energie/elotto.html

Erneuerbare Energieträger auf dem Weg aus ihrem Schattendasein

Bei erneuerbaren Energieträgern wird Energie nicht wirklich erneuert. Sie wird aus einer manchmal scheinbar unerschöpflichen Quelle (z.B. der Sonneneinstrahlung) in direkter oder umgewandelter Form für den Menschen nutzbar gemacht. Hierbei finden laufende Prozesse Verwendung, in denen weit weniger Energie verbraucht wird als uns die Energiequellen bereitstellen können.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=199&&thema=2

Erneuerbare Energiequellen hoch im Kurs

Weltweit wird der Energiebedarf heute zu 90 % durch die Verbrennung fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas, Braun- und Steinkohle gedeckt. Die Energiereserven dieser Energieträger sind jedoch begrenzt und sowohl der Abbau und der Transport als auch die Verbrennung selbst führen zu enormen Umweltbelastungen. Erneuerbare Energiequellen hingegen sind umweltschonend und bei bewusstem Umgang unbegrenzt verfügbar.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/praxisdb/suche.pl?aktion=thema&typ=Themen&themenid=126&&thema=2

polis aktuell: Atomkraft pro und contra – Ideen zum fächerverbindenden Unterricht in Politischer Bildung.


Das Heft bietet Unterrichtsideen für Deutsch, Philosophie, Religion, Ethik, Französisch, Physik, Mathematik, Biologie, Bildnerische Erziehung und Musik. 30 Jahre nach dem schweren Atomunfall in Tschernobyl und 5 Jahre seit der Fukushima-Katastrophe wurde die Ausgabe aktualisiert und neu aufgelegt.
http://www.politik-lernen.at/dl/nMuNJMJKomollJqx4KJK/pa_2011_05akt.2016_pbfaecher_web.pdf


© 2011 ÖKOLOG