ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

HTL1 Klagenfurt

Steckbrief
Die HTL-Lastenstraße in Klagenfurt steht für Technik im Einklang mit nachhaltiger Nutzung der Umweltressourcen. Sie ist ein Traditionshaus mit 150jähriger Geschichte am Standort und setzt ihre „ökologischen Fußabdrücke“ für die Zukunft in allen drei Abteilungen: - Abteilung für Elektrotechnik: - Elektromobilität, - Stromspeichertechnologien für erneuerbare Quellen - Photovoltaik - Abteilung für Maschinenbau: - Thermische Solarenergienutzung - Kleinwasserkraft - Windenergie - Abteilung für Mechatronik: - Heizen mit erneuerbaren Brennstoffen und deren Nutzung in Blockheizkraftwerken - Energieeffizienz im Wohnbereich bzw. Passivhaustechnologie - Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Energieausweis für Gebäude Diese Philosophie wird von Direktor Mag. Dr. Michael Archer mit hohem Engagement umgesetzt. Einen großen Schritt in Richtung nachhaltiger Energienutzung setzte die HTL-Lastenstraße im Jahr 2017 mit der Installation einer 100 kWp Photovoltaik-Anlage, die sie mit umweltfreundlichem Strom versorgt.
Jahresberichte
Lastdrohne
Modere Drohnentechnologie zur Unterstützung der Ökologisierung in der Landwirtschaft.
2019
Drohnenkurs im Rahmen der Kooperation mit der landwirtschaftlichen Schule Pitzelstätten für Schüler und Lehrer. Dabei wurde aufgezeigt, wie man moderne Drohnen aktuell und in der Zukunft sinnvoll einsetzen kann, um z.B. den Schädligsbefall an Ackerpflanzen od… mehr
HTL 1 Lastenstraße mit Smart Flower
Eine HTL die ihren Strom selbst nachhaltig erzeugt.
2018
Ausbau der Photovoltaik, um den eigenen Stromverbrauch abdecken zu können. Es wurden die Photovoltaikanlagen am Dach der Schule entscheidend erweitert und es wurde ein Carport mit einem Photovoltaikdach errichtet, welches zwei E-Ladestationen für Elektroaut… mehr