ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mittelschule Niederndorf mit angeschlossener PTS

Steckbrief

Mit der Natur leben, in der Natur lernen, für die Natur handeln - für eine lebenswerte Zukunft!

Was uns wichtig ist:

  • Respektvolles, faires und menschliches Miteinander
  • Offene und ehrliche Kommunikation
  • Förderung von Eigenverantwortung und Kreativität
  • Tranzparenz in der Beziehung Schule - Elternhaus - Schüler/in
  • Gute Kontakte mit unseren Volksschulen, weiterführenden Schulen, unseren Sprengelgemeinden, den zuständigen Schulbehörden, unseren Ortsvereinen und heimischen Betrieben

Unsere Ziele wollen wir erreichen durch:

  • Offene und vertrauensvolle Beziehung der Schüler/innen zu Lehrpersonen und Schulleitung mit Zeit für Gespräche.
  • Klare Regelung durch die Hausordnung
  • Regelmäßigen Austausch mit den Eltern und deren Einbeziehung ins Schulleben
  • Schulsozialarbeit durch Beratungslehrerin
  • Ansprechende Gestaltung des Schulhauses
  • Regelmäßige Informationen für Schüler/innen und Eltern (Homepage, Gemeindenachrichten)
  • Theateraufführungen
  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten (Schifahren, Rodeln, Eislaufen, Wandern, Radfahren)
  • Gemeinsame Unternehmungen (Wandertage, Schitage, Gesundheits- und Besinnungstage,Schule am Bauernhof, Schi- und Sommersportwochen, Wienwochen)
  • Gestalten von Festen und Feiern (Schülergottesdienste, Weihnachtsfeiern, Abschlussfeiern)
  • Förderung der Lesekompetenz (Schulbücherei, Lesepatinnen)
Jahresberichte
Schule am Bauernhof
Unsere Umwelt ist uns wichtig!
2023
Projektbeginn: Errichtung einer insektenfreundlichen Fläche inkl. Schaubienenstock und Informationstafeln Bewusstmachen der Tatsache, dass die Art und Weise, wie wir leben, unsere nächst gelegene Umwelt, aber auch die Ökosysteme und Ressourcen weltweit und… mehr
Wie könne wir unser Klima schützen?
Wir schauen auf unseren ökologischen Fußabdruck
2022
Bewirtschaftung des Schulgartens durch Schülerinnen und Schüler und zum Teil gemeinsam mit deren Geschwistern; Zubereitung von Speisen mit eigenen bzw. regionalen und saisonalen Produkten - Wissen und Können, das die Schüler und Schülerinnen im familiären Be… mehr
Keine Hefteinbände aus Plastik!
Plastik vermeiden, Einsparen von Ressourcen
2021
Mit Schulschluss 2019/20 wurden die Eltern und SchülerInnen darüber informiert, dass im kommenden Schuljahr schwerpunktmäßig auf Kunststoff verzichtet werden soll. Aufgrund dessen werden folgende Maßnahmen für das Schuljahr 2020/21 gesetzt: Keine Hefteinbänd… mehr
Genussnacht
Kochen mit Herz und Verstand
2020
Wir bewirtschaften unseren Schulgarten und ernten Lebensmittel, die wir später gemeinsam kochen und essen. Das prägt nachhaltig das Gruppengefühl und das Bewusstsein für richtige Ernährung. Beim Kochen achten wir auf eine schonende Zubereitung der Zutaten, s… mehr
Kochen mit Zutaten aus der Region
Ernährung und Gesundheit: Zwei Wochenstunden in den 4. Klassen als Alternativer Pflichtgegenstand
2019
MIT DER NATUR LEBEN, IN DER NATUR LERNEN, FÜR DIE NATUR HANDELN - FÜR EINE LEBENSWERTE ZUKUNFT Fit für den Klimawandel Im Rahmen des Alternativen Pflichtgegenstandes „Ernährung und Gesundheit“ wurde beim Erstellen eines 3-Gänge Menüs besonders auf die … mehr
Bepflanzung des Hochbeetes
Gesundheitserziehung
2018
1.Klasse: Gesunde Ernährung 2.Klasse: Richtige Haltung 3.Klasse: Suchtprävention 4.Klasse: Sexualität Klassenübergreifend: Bewegte Pause
Naturerlebnistage
Naturerlebnistage im Kaisertal
2017
Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen verbrachten drei erlebnisreiche Tage mit Übernachtung im Anton Karg Haus im Kaisertal. Folgendes Programm wurde durchgeführt: Entstehung der Landschaft (Höhlen), Leben in der Laubstreu untersuchen, Insekten der Be… mehr
Schüler helfen Schülern beim Individuellen Lernen
Individuelles Lernen
2016
Schulversuch "Individuelles Lernen": Kürzung der Unterrichtseinheit von 50 auf 45 Minuten. Die verbleibende Zeit von 30 Minuten pro Unterrichtstag wird für das "Individuelle Lernen" verwendet. Die Kinder arbeiten an anstehenden Aufgaben.Die Lehrpersonen stehe… mehr
Tischler Trophy 2015
2015
Die 3c Klasse der NMS Niederndorf hat 2015 am Projekt "Tischler Trophy" teilgenommen. Ziel ist die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule. Unter Anleitung von zwei Patronanztischlern entwarfen und gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein "Möbel der… mehr
Neuanlage des Schulgartens der Landhauptschule Niederndorf
2014
Durch den Neubau einer Sporthalle und eines Kindergartens musste der alte Schulgarten weichen. Nach der Fertigstellung der Bauwerke im Herbst 2013 wollten wir die Neuanlage eines Schulgartens angehen. Noch im Herbst wurden von den Kindern mit Hilfe des Obst- … mehr
Natur erleben - bewusst genießen
2013
Durchgeführte Aktivitäten: - Kräuter sammeln und Methoden der Aufbewahrung - Herstellung von Kräutersalz - Herstellung von Kräutertee und Allgemeines zur Teezubereitung - Herstellung einer Würzbasis - Verarbeitung von Gemüse aus den Gärten der Region - … mehr
Tag des Honigs
2012
Ausgangspunkt des Projektes war der "Tag des Honigs" am 7. Dezember. Da in der Umgebung ein sehr aktiver Imkerverein tätig ist, sollte dieser natürlich in die Planungen miteinbezogen werden. Unser ehemaliger Schulleiter OSR Rupert Mayr, selbst ein begeisterte… mehr
Gesunde Ernährung
2011
Wir haben uns zum Ziel gesetzt die Kinder mit Produkten aus der Region zu gesunder Ernährung zu motivieren und sie zu unterstützen. Seit Schuljahresbeginn kommt die örtliche Bäckerei Pristauz jeden Morgen um 7.00 Uhr mit dem Verkaufswagen zur Schule und biete… mehr
Klimabündnisprojekt: Klimawandel
2010
Schüler der 3. und 4. Klassen erarbeiteten in Teamarbeit Texte und gestalteten Plakate rund um das Thema Klimawandel. Die Plakate wurden in der Aula von Mitte November bis Ende Dezember ausgestellt. Am Elternsprechtag hatte auch die Öffentlichkeit die Mögli… mehr
"Baumpflanzung an einer Spregnelvolksschule"
2009
Siehe ausführliche Beilage mit Bildern!
Apfelaktion
2008
Aus unserem Schulgarten haben wir eine sehr gute Apfelernte verzeichnet, ca 400 kg; zudem haben wir Äpfel eingekauft aus der Region; in Selbstverwaltung konnten die Kinder täglich von Schulbeginn bis Weihnachten in der Einganshalle Äpfel entnehmen. Insgesamt … mehr