ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Forstfachschule Traunkirchen

Steckbrief

Die Forstfachschule ist eine berufsbildende mittlere Schule, dauert 2-Jahre und ist die einzige dieser Art in ganz Österreich. Sie kann nach dem 9. Schuljahr z.B. nach dem Polytechnischen Lehrgang besucht werden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre, ein Höchstalter für den Schulbesuch gibt es nicht. Mit der Forstgesetznovelle ist es einem Forstwart nunmehr möglich, bis 1.000 ha Waldfläche selbständig zu betreuen.

Die Schule liegt im Salzkammergut direkt am Traunsee und ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus. Die Ausbildung ist praxisorientiert mit forstlichem, jagdlichem und betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Lehrwerkstätten, Klassenzimmer, Internat und EDV-Einrichtungen sind nach dem neuesten Stand der Technik eingerichtet.

Jahresberichte
Voller Eifer beim Bau der Nistkästen.
Nisthilfen rund um die Forstfachschule
2023
Am Schulstandort Traunkirchen wurden heuer Nisthilfen für viele Vogelarten gebaut und rund um das Schulgebäude aufgehängt. Dabei entstanden zahlreiche neue Nistkästen für höhlenbrütende Vogelgarten wie Blaumeisen, Kohlmeisen oder Kleiber. Halbhöhlenbrütende V… mehr
Beim Mähen.
Moorschutz Kirchbergmoos
2022
Das Kirchbergmoos in der Gemeinde Neukirchen (Bezirk Gmunden) drohte zu verbuschen, bzw. in weiterer Folge zu Wald zu werden. Durch die natürliche Sukzession besiedeln Bäume und Sträucher die Fläche. Im Sinne der Artenvielfalt ist eine Erhaltung der Feuchtwie… mehr
Sensenmähen
Moorschutz Kirchbergmoos
2021
Das Kirchbergmoos in der Gemeinde Neukirchen (Bezirk Gmunden) drohte zu verbuschen, bzw. in weiterer Folge zu Wald zu werden. Durch die natürliche Sukzession besiedeln Bäume und Sträucher die Fläche. Im Sinne der Artenvielfalt ist eine Erhaltung der Feuchtwie… mehr
Kirchbergmoos
Moorschutz Kirchbergmoos
2020
Innerhalb des Schulreviers der Forstfachschule Traunkirchen liegt eine ca. 2 ha große Moorfläche. Die Fläche droht zu zuwachsen und sollte jährlich gemäht werden. Dabei ist eine bodenschonende Pflege der Fläche von besonderer Bedeutung. Die Forstfachschule wo… mehr
Wildbienen - Hotel
Wildbienen-Hotels bauen und an einer Waldwiese aufstellen.
2019
Im Winter wurden in 8 Gruppen zu je 4 Forstwarte-SchülerInnen 8 Wildbienen - Hotels nach vorheriger schülereigener Recherche gebastelt. Diese wurden mit brutfähigen Materialien befüllt und im Mai diesen Jahres im Revier Bergen der ÖBF Innerschwand - Loibichel… mehr
Borkenkäfer
Wald pädagogisch Führungen zur Sensib. der Bevölkerung in Hinblick auf einen Klima fitten Wald
2018
Schüler der Forstfachschule erarbeiten sich im Rahmen des Unterrichtes (Freigegenstand Waldpädagogik) selbständig in Gruppen mehrere Stationen für eine waldpädagogische Führung am nahen Buchenberg aus. Eingeladen werden die SchülerInnen des 2. Jahrganges der… mehr
VS St.Georgen/Klaus und Forstfachschule Waidhofen
Nistgelegenheiten für Singvögel in Hinblick auf einen klimafiten Wald
2017
Im Winter 2016/17 wurden mit Unterstützung der ForstfachschülerInnen von SchülerInnen der Volkschule St.Georgen/Klaus Nistkästen für verschiedenste Singvogelarten gebastelt. Im Frühjahr 2017 wurden diese im Wald der ÖBF in Waidhofen/Ybbs an einem ostseitig g… mehr
Gemeinschaftsprojekt WLV, Stadt und FFS Waidhofen
Weidenstecklinge
2016
Im Raingrubergraben befinden sich mehrere Wildbäche, welche bei Hochwasser Geschiebe transportieren. Im Laufe der Zeit wuchsen die Böschungen mit Weiden und anderen Gehölzen zu. Um die Funktion der Rückhaltebecken auch in Zukunft gewährleisten zu können, müss… mehr
Wildzaun errichten
2015
Nicht weil wir Feinde des Schalenwildes sind, sondern weil wir in erster Linie Freunde des Waldes sind. Nach einem Jahr Forstfachschule Waidhofen/Ybbs kennt man die Wald – Wild – Problematik. Nach den Präsentationen der Fachartikel über Wald- und Wildm… mehr
Artenvielfalt - Lebens- und Fressgemeinschaften
2014
Alle ForstfachschülerInnen recherchierten in 2er und 3er Gruppen über jeweils eine Lebens- oder Fressgemeinschaft im Ökosystem Wald. Die Themen sollten plakatiert werden und methodisch/didaktisch für SchülerInnen der 2.Klasse Wirtschafts-Mittelschule als Wo… mehr
Wärme und Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, im Besonderen aus Hackgut
2013
Motivation: Ein zu erwartender Boom auf nachwachsende Rohstoffe zur Wärmebereitstellung - im Besonderen Hackgut aus Restholz bei allen anfallenden Holzernte- und Pflegemaßnahmen ließ den Wunsch aufkommen, uns näher mit dieser Materie zu beschäftigen. Wir wo… mehr
"Der Plenterwald - eine naturnahe, nachhaltige Art der Waldbewirtschaftung"
2012
Wir haben zwei grunsätzlich verschiedene forstliche Bewirtschaftungsweisen, den Kahlschlagbetrieb, der Altersklassenwälder nach sich zieht und den Plenterwald, bei dem einzelstammweise genutzt wird und das bestehende Waldgefüge immer erhalten bleibt, gegen… mehr
Hügel bauende Waldameisen Österreichs
2011
Die Lebensweise der Hügel bauende Waldameise als wichtiges Insekt in der Waldgemeinschaft, deren Nutzen und Möglichkeiten sie zu schützen, wurden in Form von Workshops von den Forstfachschülern Waidhofens/Ybbs an die 2. und 3. Klassen der Wirtschaftshauptschu… mehr