ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Aktion Wildblumen

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: FS für Land- und Ernährungswirtschaft Maria Lankowitz
KoordinatorIn: Ing. Flecker Frieda
DirektorIn: Dipl.-Päd. Ing. Langmann Margit
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Im Rahmen der Aktion Wildblumen 22 werden viele prächtige
Blühprojekte Steiermark weit umgesetzt, auch die FSLE Maria Lankowitz beteiligt
sich an dieser Aktion mit einem eigenen Projekt.
Wildblumen, unser Beitrag für eine bunte Steiermark Wildblumen, unser Beitrag für eine bunte Steiermark
Blumen werden gesät und gepflanzt Blumen werden gesät und gepflanzt
Wissenserweiterung rund um Wildblumen Wissenserweiterung rund um Wildblumen
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Blumenwiesen für die Steiermark

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Blumenwiesen für die Steiermark – auch in „der FSLE Maria Lankowitz“ wird es
bunt!
Wildblumen sind mit ihrer natürlichen Schönheit Sinnbild für die farbenfrohe Vielfalt
von Blumenwiesen. Im Rahmen der Aktion Wildblumen 22 werden viele prächtige
Blühprojekte Steiermark weit umgesetzt, auch die FSLE Maria Lankowitz beteiligt
sich an dieser Aktion mit einem eigenen Projekt. Gemeinsam mit der Projektleiterin
des Vereins Blühen & Summen, Frau Mag. Christine Podlipnig und Herrn Kreuhsler,
startete man am Mittwoch, dem 27.5. 2022 mit einem theoretischen Input über die
Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit einer Wildblumenwiese. Danach wurde gemeinsam
mit den Schüler*innen des 2. Jahrgangs ein Wildblumenbeet angelegt. Zusätzlich
wurden noch einzelne Wildblumen „Wilde Malve, Färber-Hundskamillen, Margeriten
und eine Königskerze“ in der Gartenanlage der Schule gepflanzt. Abgerundet wurde
das Projekt mit einem Wildkräutermenü beim gemeinsamen Mittagessen.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
35

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Verein Blühen & Summen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, Internetplattformen, Tageszeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachbereitung und Reflexion des Projektes vor Schulschluss.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Wildblumenbeet anlegen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Am Gedeihen und Blühen der verschiedenen Wildblumen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Beitrag zu Vielfalt, Erweiterung des Angebotes an Bienenweiden und Lebensraum von Nützlingen

Wo liegen unsere Stärken?
Vielfältige Bereiche und Kompetenzen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Lipizzanerheimat