ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen

Schule: MS Trieben
KoordinatorIn: Kolb Jennifer, BEd
DirektorIn: SL Vtl. Lanz Sissy
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Einsparen von Ressourcen
Inhalt
Dieses Schuljahr stand ganz unter dem Motto "Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen"
Upcycling nähen - Kochschürzen aus alten Hemden

Upcycling nähen - Kochschürzen aus alten Hemden

Steirischer Frühjahrsputz

Steirischer Frühjahrsputz

Workshop Abfallwirtschaftsverband

Workshop Abfallwirtschaftsverband

Workshop Abfallwirtschaftsverband

Workshop Abfallwirtschaftsverband

3. Platz bei “Solve for tomorrow”

Solve for Tomorrow ist ein von Samsung unterstütztes Jahresprojekt für die 4. Klassen.

Projektthema: „Wie kann unser Schulalltag nachhaltiger werden,..."

3. Platz bei “Solve for tomorrow” Solve for Tomorrow ist ein von Samsung unterstütztes Jahresprojekt für die 4. Klassen. Projektthema: „Wie kann unser Schulalltag nachhaltiger werden,..."

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
-Workshop mit dem Abfallwirtschaftsverband Liezen zum Thema Mülltrennung und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen für 1.+2. Klassen
-Überarbeitung der Schulordnung im Hinblick auf Einwegflaschen, gesunde Ernährung und Elterntaxi
-Recyclingnähen 2. Klasse
-Klimameilen sammeln 1.+2. Klassen
-Steirischer Frühjahrsputz
-3. Platz beim Projekt "Solve for tomorrow" der 4. Klassen

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Workshop mit dem Abfallwirtschaftsverband Liezen zur Mülltrennung und Ressourcenschonung

An zwei Tagen konnten unsere beiden 1. Klassen sowie die 2. Klasse den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen erlernen. Außerdem wurde die richtige Trennung unseres Abfalls erklärt und eingeübt.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Einsparen von Ressourcen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
50

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsverband Liezen, welcher die Workshops bei uns durchgeführt hat

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schulnewsletter, Homepage, Facebook, Instagram

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
„Klimawandel und Umweltschutz“ Bewusster Umgang mit Ressourcen zum Schutz der Umwelt

Woran haben wir den Erfolg erkannt?

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
eEducation Austria Expert Schule, Schulsport Gütesiegel