ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

"Sonne, Wasser, Wind- Energie für jedes Kind"

Jahresbericht des Schuljahres 2010/2011

Schule: Volksschule Scharnitz
KoordinatorIn: VD Ude Markus, BEd.
DirektorIn: VD Ude Markus, BEd.
Inhalt
Energie in der heutigen Form steht nicht grenzenlos zur Verfügung. Es besteht aber die Möglichkeit, durch vernünftigen Umgang Energie zu sparen und auf alternative Energiegewinnung zurückzugreifen. Den Kindern wurde durch dieses Projekt dies anschaulich aufgezeigt. In der unterrichtlichen Arbeit standen zu Beginn die Themen Strom, Heizungsmöglichkeiten und Antriebsformen. Der Besuch eines Wasserkraftwerkes verdeutlichte dies. In der Bewusstseinsbildung, dass es in der Verantwortung des einzelnen liegt, sorgsam mit der zur Verfügung stehenden Energie umzugehen, lag ein Hauptaugenmerk. Die Fragestellung " In welchen Bereichen verbrauchen wir Energie?" stellte dafür eine Grundlage dar. Ein zweiter Schritt lag im Bekanntmachen alternativer Energiegewinnung. Durch das Herstellen von Modellen konnte dem kindgerecht entsprochen werden. Die Schülerinnen und Schüler bauten solarbetriebene Modelle und stellten Windräder her.
In einer zweiten Ebene wurden Sonne, Wasser und Wind als Energieträger für den menschlichen Körper behandelt. Bei einem Picknick konnten die Schülerinnen und Schüler das Krafttanken in der Sonne erleben. Zur Jause gab es Produkte aus dem Schulgarten. Die Kinder malten auch Energiebilder zum Thema Sonne und Wasser. Der gesamte Erfahrungsschatz der Schülerinnen und Schüler wurde in einer 16-seitigen Zeitung zusammengefasst. Darin sind Beiträge mit Faktenwissen, Energiespartipps, literarischen Texten und Gedichten, Witze und Rätsel zum Thema Energie und vieles mehr abgebildet.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken