ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

"Gut zu Fuß in St.Pölten"

Schule: Mary Ward Privatmittelschule St. Pölten
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Marx Marika
DirektorIn: Direktor Geppner Christian
Inhalt
Beim Abschlussworkshop im Rathaus am 23.11.2010 präsentierten verschiedene Schulen, darunter auch die 3a unserer Hauptschule, ihre Vorschläge für eine Verbesserung der Situation der Fußgänger in St.Pölten, besonders rund um die Schulgebäude zu den Verkehrsspitzenzeiten.
Folgende Vorschläge wurden präsentiert und besprochen:
• Elternhaltestelle:
Diese Maßnahme sollte das Verkehrschaos in der Schneckgasse, das sich zu Schulbeginn und -ende regelmäßig "entfaltet", bewältigen helfen. Überlegt wird auch, so wie in der Stadt Bozen, eine temporärer Sperre der Schneckgasse zu den Spitzenzeiten einzurichten.
• Schärfere Kontrolle des Halteverbots
Um die Einfahrtsmöglichkeit für Einsatzfahrzeuge und ein unbehindertes Passieren des Schultores für Fußgänger zu gewährleisten, wurde schon vor längerer Zeit eine Halte- und Parkverbotszone installiert - leider halten sich viele Autofahrer nicht daran. Deswegen forderten die Projektteilnehmer eine stärkere Kontrolle durch die Polizei.
• Bewusstseinsbildung:
Prinzipiell müsse aber an die Einsicht der Eltern appelliert werden, lautet der Grundteilnehmer der Veranstalter. Umgesetzt werden könne das vor allem durch neue Schwerpunktaktionen.
Die Arbeit unserer Schüler wurde auch in einem kurzen Video dokumentiert. Das Gesamtprojekt ist ebenfalls verfügbar: Link

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken