ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

SDGs ins Bewusstsein aller bringen

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Volksschule Graz-Hirten
KoordinatorIn: Ing. Wampera Gert, BEd.
DirektorIn: VDir. Dipl.Päd. Said-Windhaber-Herbst Luise
Handlungsbereiche:
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Schülerinnen und Schüler mit den SDGs bekanntmachen und für das Thema sensibilisieren.
Projekttage in den Klassen dienen der Vorstellung der SDGs.

Ziel Nummer 1 Keine Armut
Ziel Nummer 3 Gesundheit und Wohlergehen
Ziel Nummer 13 Maßnahmen zum Klimaschutz
waren die Schwerpunkte in diesem Jahr
Forschungsarbeit im Rahmen des Waldprojekts Forschungsarbeit im Rahmen des Waldprojekts
Viel Arbeit, aber es zahlt sich aus! Viel Arbeit, aber es zahlt sich aus!
Da geht's zur Sache! Da geht's zur Sache!
Keine Armut wurde in Hybridform bearbeitet. Keine Armut wurde in Hybridform bearbeitet.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wir hatten geplant, mehrere Projekte zu den SDGs in den Klassen durchzuführen.
Unter anderem sollte die "Gesunde Jause" weiterverbreitet werden.
Upcycling und die Bedeutung des Waldes für das Klima im Zusammenhang mit den SDGs.
Covid-19 - bedingt konnte nur ein Teil davon umgesetzt werden.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Schülerinnen und Schüler mit den SDGs bekanntmachen und für das Thema sensibilisieren.
Projekttage in den Klassen dienen der Vorstellung der SDGs.

Ziel Nummer 1 Keine Armut
Ziel Nummer 3 Gesundheit und Wohlergehen
Ziel Nummer 13 Maßnahmen zum Klimaschutz
waren die Schwerpunkte in diesem Jahr

Handlungsbereiche
Reduzieren von Emissionen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
75

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Aktivitäten in Kooperationen mit Pro:Holz und dem Verein Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis (Lange Nacht der Philosophie) konnten trotz Covid-19 durchgeführt werden.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentationen sind auf der Schul-Homepage und der Klassen-Homepage der 1M-Klasse veröffentlicht worden.
Auch die Ganggestaltung hat die Ergebnisse präsentiert.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Nicht nur Kinder, sondern auch alle Erwachsenen (Lehrer*innen, Eltern und Besucher) sind mit den SDGs in irgendeiner Form konfrontiert worden. Viele Kinder sind gerade in Zusammenhang mit dem Thema Umweltschutz viel sensibler geworden. Das Interesse daran ist groß!

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+