ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schulparkplatz sperren

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Volksschule Haslach
KoordinatorIn: Dir. BEd Bachleitner Barbara
DirektorIn: Dir. BEd Bachleitner Barbara
Handlungsbereiche:
  • Mobilität und Verkehr
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Jeden Freitag sperrten wir den Schulparkplatz und nutzten diesen als Bewegungszone und als erweitertes Klassenzimmer. Es wurde geturnt, getanzt, gemalt, gesungen, gespielt und auch viel gelacht.
Eine Elternhaltestelle wurde eingerichtet und eine Erhebung gemacht, wer wie oft zu Fuß in die Schule geht. Auch die Eltern wurden angehalten, die Kinder möglichst oft zu Fuß in die Schule zu schicken oder zu bringen und auch zu Fuß heimzugehen oder abzuholen.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
In der Volksschule Haslach wurden gemeinsam mit der MS Haslach mehrere Projekte – soweit Corona das zuließ – umgesetzt.
Jeden Freitag sperrten wir den Schulparkplatz und nutzten diesen als Bewegungszone und als erweitertes Klassenzimmer. Es wurde geturnt, getanzt, gemalt, gesungen, gespielt und auch viel gelacht.
Eine Elternhaltestelle wurde eingerichtet und eine Erhebung gemacht, wer wie oft zu Fuß in die Schule geht. Auch die Eltern wurden angehalten, die Kinder möglichst oft zu Fuß in die Schule zu schicken oder zu bringen und auch zu Fuß heimzugehen oder abzuholen.
Das Thema Bienen war im letzten Schuljahr groß geschrieben. Es entstand ein Insektenhotel, wir besuchten einen Imker und ein Teil der Wiese wurde für die Bienen nicht abgemäht.
Wir säten Samen, beobachteten die Pflänzchen beim Wachsen und die Schüler*innen beschenkten ihre Mamas zum Muttertag mit den Pflanzen und Blumen.
Auch das Thema Umweltschutz und Mülltrennung interessiert uns sehr und ist für uns wichtig. Während sich die Viertklasser mit der Verschmutzung der Meere auseinandersetzte, erfuhren die kleineren Schüler alles zum Mülltrennen. Das wird tagtäglich in der Klasse und im Schulhaus praktiziert. Der Besuch im ASZ war leider nicht möglich.
Strom sparen, Stromkreis bauen, erneuerbare Energie… mit all diesen Themen beschäftigten sich unsere Großen. Es wurden Referate dazu gehalten, im Internet gesurft und Beiträge erstellt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Jeden Freitag sperrten wir den Schulparkplatz und nutzten diesen als Bewegungszone und als erweitertes Klassenzimmer. Es wurde geturnt, getanzt, gemalt, gesungen, gespielt und auch viel gelacht.
Eine Elternhaltestelle wurde eingerichtet und eine Erhebung gemacht, wer wie oft zu Fuß in die Schule geht. Auch die Eltern wurden angehalten, die Kinder möglichst oft zu Fuß in die Schule zu schicken oder zu bringen und auch zu Fuß heimzugehen oder abzuholen.

Handlungsbereiche
Mobilität und Verkehr, Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
120

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit Gemeinde und Mittelschule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Zeitungsbericht, Elterninfo

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Projekt war erfolgreich und wird im neuen Schuljahr fortgeführt

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Wir sind Ökologschule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Positiver Zuspruch, lächelnde Kinder

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Eltern sind viel sensibler, Schüler genießen das erweiterte Klassenzimmer

Wo liegen unsere Stärken?
Gesundheitsförderung

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule