ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wunder-Wald

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: VS St.Radegund
KoordinatorIn: VD Anhofer-Muhri Kristina
DirektorIn: Dir. Anhofer-Muhri Kristina
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Im Rahmen des Projektes „Wunderwald“ besuchte am 23.10.20 ein Förster des Steirischen Waldverbandes die VS St. Radegund, der den Vormittag mit der 2. und 3. Klasse im Wald verbrachte.
Anlässlich dieser waldpädagogischen Erfahrungen sammelten die Kinder der 3. Klasse Früchte und Samen des Waldes. Nach ein paar Tagen des fleißigen Sammelns waren die Kinder im Besitz von zahlreichen Eicheln, Bucheckern, Kastanien, Nüssen, Ahorn- und Apfelbaumsamen. Nach dem Reinigen wurden diese Samen in feuchtes Papier gewickelt, in einer Box verstaut und in den Kühlschrank verfrachtet. Nun folgte eine wochenlange Geduldsprobe für die Kinder!
Das Warten lohnte sich, denn nach und nach fingen die ersten Eicheln zu keimen an. Später schlossen sich auch andere Samenarten an. Ab dem Zeitpunkt wurde nichts mehr dem Zufall überlassen. Sorgfältiges Einpflanzen und regelmäßiges Gießen ließ die jungen Sämlinge mittlerweile zu einem kleinen, wunderschönen Mischwald in der 3. Klasse gedeihen. Im Frühjahr wurden die kleinen Bäume am Quellenweg in St. Radegund gepflanzt.
Geschafft! Die Bäumchen wurden gesetzt Geschafft! Die Bäumchen wurden gesetzt
Da steckt viel Arbeit und Muskelkraft dahinter. Da steckt viel Arbeit und Muskelkraft dahinter.
Die Bäumchen wollen gehegt und gepflegt werden. Die Bäumchen wollen gehegt und gepflegt werden.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Das Energiesparprojekt 50/50 wurde im SJ 202/21 mit den SuS der 4. Klasse fortgeführt und abgeschlossen. Wir wurden für unsere Aktivitäten und den eingesparten Stromkosten zusammen mit 2 anderen Schulen der Steiermark mit dem 1. Preis belohnt.
Wunderwald: die SuS der 3. Klasse hatte als Jahresthema den Wald. Die selbstgezüchteten Bäume wurden im Frühjahr in einem passenden Waldstück am Quellenweg von St. Radegund ausgesetzt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Im Rahmen des Projektes „Wunderwald“ besuchte am 23.10.20 ein Förster des Steirischen Waldverbandes die VS St. Radegund, der den Vormittag mit der 2. und 3. Klasse im Wald verbrachte.
Anlässlich dieser waldpädagogischen Erfahrungen sammelten die Kinder der 3. Klasse Früchte und Samen des Waldes. Nach ein paar Tagen des fleißigen Sammelns waren die Kinder im Besitz von zahlreichen Eicheln, Bucheckern, Kastanien, Nüssen, Ahorn- und Apfelbaumsamen. Nach dem Reinigen wurden diese Samen in feuchtes Papier gewickelt, in einer Box verstaut und in den Kühlschrank verfrachtet. Nun folgte eine wochenlange Geduldsprobe für die Kinder!
Das Warten lohnte sich, denn nach und nach fingen die ersten Eicheln zu keimen an. Später schlossen sich auch andere Samenarten an. Ab dem Zeitpunkt wurde nichts mehr dem Zufall überlassen. Sorgfältiges Einpflanzen und regelmäßiges Gießen ließ die jungen Sämlinge mittlerweile zu einem kleinen, wunderschönen Mischwald in der 3. Klasse gedeihen. Im Frühjahr wurden die kleinen Bäume am Quellenweg in St. Radegund gepflanzt.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
16

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle Arbeiten wurden von Buben und Mädchen in gleichem Umfang ausgeführt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Förster, Waldverband Steiermark, und die Klassenlehrer*innen der 1.2. und 3. Klasse.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation in der Gemeindezeitung, HP

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Welche Bäumchen wuchsen, welche nicht? Was waren die Ursachen für das Wachstum, das Eingehen der Bäume?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Globales Lernen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
An der Begeisterung aller Mitwirkenden, am Gedeihen der Bäume...

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewußter Umgang mit unserer Umwelt, das Staunen über das Werden, Wachsen und Gedeihen

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Motivation ist unser Antrieb

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
In der Volkschule haben wir Gesamtunterricht, das heißt, dass ein Jahresthema in alle Gegenstände miteinfließt

Weitere Netzwerke
Luftibus-Schule, Bewegte Schule, Gesunde Schule