ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Fit fürs Leben

Schule: FS für Land- und Ernährungswirtschaft Maria Lankowitz
KoordinatorIn: Ing. Flecker Frieda
DirektorIn: Dipl.-Päd. Ing. Langmann Margit
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
„Fit fürs Leben" Trotz schwieriger Zeiten hält sich die Schule mit einem Gesundheitsprojekt fit und gesund. Mit Herbst Jahres 2020 startete das Kooperationsprojekt mit der BVAEB. Die Inhalte wie gesunder Lern- und Arbeitsplatz Schule, Gesundheitsförderung sowie praktische Workshops motivieren die Schülerinnen und Schüler, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Lehrkörper dazu, den eigenen Lebensstil nachhaltig zu verbessern und sich „gesund und fit“ zu halten.
Fit durchs ganze Jahr – welche Meilensteine sind gesetzt?
• Sensibilisierungsworkshops mit den Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Lehrkörpern
• Weitere Workshops zu den Themen Glück, innere Schweinehund und Immunkräfte.
• Schritte-Challenge mit dem Ziel, die gesamten Fachschulen in der Steiermark virtuell zu Fuß zu besuchen. Mehrere Millionen Schritte wurden gegangen. So schaffte es die gesamten Teams der FS, die steirischen Fachschulen Ganze dreimal zu besuchen
• UKK-Walking-Test mit dem 2.Jahrgang: Ausdauertest
• Kick-Off: 10.06.2021: Ein gemeinsamer gesunder Brunch im Freien ließ es auch in Zeiten wie diesen zu, gemeinsam als Schulteam eine Kick-Off-Gelegenheit zu genießen. Bewegungs- und Kräuterstationen aufgebaut, Gesundheitskompetenz gestärkt und Entspannungsübungen durchgeführt wurde auf das laufende Gesundheitsprojekt eingestimmt. Begleitet von den Kooperations- und Projektpartner der BVAEB wurde das Projekt vorgestellt.
• Bewegungsanreize: Herbst 2021: Outdoor-Parkour in Umsetzung
Kick off Veranstaltung am 10. Juni 2021

Kick off Veranstaltung am 10. Juni 2021

Eröffnung der Veranstaltung

Eröffnung der Veranstaltung

Schülergruppe

Schülergruppe

Gebäck vom Buffet

Gebäck vom Buffet

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Nachhaltiger Konsum und Produktion

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
„Fit fürs Leben" Trotz schwieriger Zeiten hält sich die Schule mit einem Gesundheitsprojekt fit und gesund. Mit Herbst Jahres 2020 startete das Kooperationsprojekt mit der BVAEB. Die Inhalte wie gesunder Lern- und Arbeitsplatz Schule, Gesundheitsförderung sowie praktische Workshops motivieren die Schülerinnen und Schüler, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Lehrkörper dazu, den eigenen Lebensstil nachhaltig zu verbessern und sich „gesund und fit“ zu halten.
Fit durchs ganze Jahr – welche Meilensteine sind gesetzt?
• Sensibilisierungsworkshops mit den Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Lehrkörpern
• Weitere Workshops zu den Themen Glück, innere Schweinehund und Immunkräfte.
• Schritte-Challenge mit dem Ziel, die gesamten Fachschulen in der Steiermark virtuell zu Fuß zu besuchen. Mehrere Millionen Schritte wurden gegangen. So schaffte es die gesamten Teams der FS, die steirischen Fachschulen Ganze dreimal zu besuchen
• UKK-Walking-Test mit dem 2.Jahrgang: Ausdauertest
• Kick-Off: 10.06.2021: Ein gemeinsamer gesunder Brunch im Freien ließ es auch in Zeiten wie diesen zu, gemeinsam als Schulteam eine Kick-Off-Gelegenheit zu genießen. Bewegungs- und Kräuterstationen aufgebaut, Gesundheitskompetenz gestärkt und Entspannungsübungen durchgeführt wurde auf das laufende Gesundheitsprojekt eingestimmt. Begleitet von den Kooperations- und Projektpartner der BVAEB wurde das Projekt vorgestellt.
• Bewegungsanreize: Herbst 2021: Outdoor-Parkour in Umsetzung

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
90

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Workshops wurden von Referenten vorbereitet und durchgeführt

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Zeitungsartikel in lokalen Zeitungen
Berichte und Fotos auf Facebook und Instagram

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Feedback

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Sehr positive Rückmeldungen der SchülerInnen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Ein Outdoor Bewegungsanlage wurde errichtet.

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Bäuerinnenorganisation des Bezirkes, Steirische Milchstraße