ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schulausflüge/Wandertag mit öffenltichem Verkehr

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Schulen für wirtschaftliche und soziale Berufe des Schulvereins Marienschwestern Erla
KoordinatorIn: Mag.a Schoder Margit
DirektorIn: Dipl.-Päd. Sr. Grill Margret
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
Im September 2020 wurden mit den einzelnen Klassen und in der letzten Schulwoche wurden Ausflüge mit den SchülerInnen organisiert.
Es wurde von organisierenden LehrerInnen darauf geachtet, dass die Ausflugsziele ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind oder gleich von der Schule wurde zu Fuß los gestartet.
SDGs SDGs
SDG Workshop SDG Workshop
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 6

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die Ziele konnten teilweise schwer umgesetzt werden, da wir einen Großteil des Schuljahres ganz oder teilweise im Distance-Learning abgehalten werden musste. Die Oberstufenschüler hatten sehr wenige Präsenztage an den Schulen, damit war es schwierig an der Aktion der Ö3-Wundertüte teilzunehmen, die Müllsammelaktion der Schule wurde verkürzt im Sportunterricht durchgeführt. Die Trinkpässe konnten nicht ausgefüllt werden, da die SchülerInnen zu wenig im Präsenzunterricht gewesen sind.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Im September 2020 wurden mit den einzelnen Klassen und in der letzten Schulwoche wurden Ausflüge mit den SchülerInnen organisiert.
Es wurde von organisierenden LehrerInnen darauf geachtet, dass die Ausflugsziele ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind oder gleich von der Schule wurde zu Fuß los gestartet.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
200

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit Südwind in Form vom Online-Workshops

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Veröffentlichung auf der Schulwebsite und auf der Website von "Global Action Schools"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Befragung der SchülerInnen via Chat;
Feedbackbogen von Südwind

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
positive Rückmeldungen der SchülerInnnen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstsein Stärken

Wo liegen unsere Stärken?
Kleinheit unseres Teams
"Ökolog" wird in vielen Bereichen einfach gelebt;
Verpflegung in der Schule
Schulgarten vor Ort
spontane Umsetzung oft möglich

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Global Action School