ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

4 Jahreszeitenbepflanzung - Baumscheibenprojekt

Schule: MS 20 Stromstraße
KoordinatorIn: Pfeller/Szauter Petra/Daniela
DirektorIn: Messenböck Gudrun
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Ein externer Experte (Landschaftsplaner mit Assistentin) hat den SchülerInnen näher gebracht mit welchen Pflanzen Baumscheiben bepflanzt werden können. Es wurde im Rahmen eines Workshops den Kindern nähergebracht, was Baumscheiben sind und wie diese optimal bepflanzt werden können.
Als weiteres wurde eine Fotosafari gemacht, bei der die Schülerinnen auf Ideensuchen gingen um im Anschluss Pflanzpläne zeichnen zu können.
Ursprünglich sollte ein Video gedreht werden um andere SchülerInnen zu inspirieren und das Projekt zu vervielfältigen, jedoch wurde durch den Lockdown das Projekt auf das aktuelle Schuljahr verschoben.
Wir versuchen mit der Berufschule der GärtnerInnen in Hirschtetten für in Verbindung zu treten und somit eine Kooperation zu starten.
Es wird auch mit den AnrainerInnen Kontakt aufgenommen um diese in das Projekt einzubinden.
Baumscheiben für die Bepflanzung

Baumscheiben für die Bepflanzung

Baumscheiben für die Bepflanzung

Baumscheiben für die Bepflanzung

Ideen für die Bepflanzung sammeln

Ideen für die Bepflanzung sammeln

Bepflanzungsideen sammeln

Bepflanzungsideen sammeln

Vierjahreszeiten Bepflanzung

Vierjahreszeiten Bepflanzung

Hochbeete

Hochbeete

Outdoorbereich und Hochbeete

Outdoorbereich und Hochbeete

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Schulfreiräume gestalten und nutzen: Aufstellung von Hochbeeten im Schulhof (MA56) bei der Outdoorklasse; Beton-Spielfläche; Workshops zum Thema ökologische Städteplanung und Müllvermeidungsstrategien; Workshops vom Schulobstanbieter; PUMA- und MINT Zertifizierung;
Bienenprojekt, Baumscheibenprojekt - Bedingt durch Corona konnten einige Projekte nicht durchgeführt werden, diese werden dieses Schuljahr weitergeführt

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Ein externer Experte (Landschaftsplaner mit Assistentin) hat den SchülerInnen näher gebracht mit welchen Pflanzen Baumscheiben bepflanzt werden können. Es wurde im Rahmen eines Workshops den Kindern nähergebracht, was Baumscheiben sind und wie diese optimal bepflanzt werden können.
Als weiteres wurde eine Fotosafari gemacht, bei der die Schülerinnen auf Ideensuchen gingen um im Anschluss Pflanzpläne zeichnen zu können.
Ursprünglich sollte ein Video gedreht werden um andere SchülerInnen zu inspirieren und das Projekt zu vervielfältigen, jedoch wurde durch den Lockdown das Projekt auf das aktuelle Schuljahr verschoben.
Wir versuchen mit der Berufschule der GärtnerInnen in Hirschtetten für in Verbindung zu treten und somit eine Kooperation zu starten.
Es wird auch mit den AnrainerInnen Kontakt aufgenommen um diese in das Projekt einzubinden.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
20

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Weibliche und männliche externe Experten werden bewusst für die Workshops eingeladen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gebietsbetreuung - Zuweisung der Baumscheiben
diverse externe Experten - Landschaftsplaner, Anrainer mit wissenschaftlichem Zugang
Berufsschule Hirschtetten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Nach Fertigstellung des Videos wird das der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Aktuell wird das Projekt in Form von individuellen Tagebüchern, Fotodokumentationen und Videos reflektiert.
Auch die Gebietsbetreuung wird dieses Projekt wissenschaftlich begleiten.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Schaffung einer Grünfläche als Oase

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Aufgrund von Corona konnte das Projekt noch nicht abgeschlossen werden und wird deshalb dieses Schuljahr hoffentlich erfolgreich fortgeführt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Veränderungen sind noch im Laufen.

Wo liegen unsere Stärken?
Vielschichtigkeit des Know-Hows aller Beteiligten
Flexibilität des Lehrkörpers

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
MINT, PUMA, queraum, FEM