ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Weiterführung der Kartoffelpyramide vom letzten Schuljahr und Erweiterung auf andere Gemüsesorten.

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: ASO Stockerau
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Schmidt Martin, SOL
DirektorIn: Widy Gudrun, Dipl.Päd.
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Die Anpflanzung von Gemüse wurde durch den Covid-Lockdown verhindert.
Stattdessen wurden raschwüchsige Pflanzen und Blumen wie z.B. Radieschen, Salat, Ringelblumen,... gemeinsam angepflanzt.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die geplante Bepflanzung der Kartoffelpyramide mit Küchenkräutern und Gemüse wurde durch den Covid-Lockdown leider verhindert.
Stattdessen wurde die Pyramide nach der Wiedereröffnung der Schulen mit verschiedenen raschwüchsigen Pflanzen bepflanzt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Die Anpflanzung von Gemüse wurde durch den Covid-Lockdown verhindert.
Stattdessen wurden raschwüchsige Pflanzen und Blumen wie z.B. Radieschen, Salat, Ringelblumen,... gemeinsam angepflanzt.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
13

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
keine geschlechterspezifische Unterscheidung

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
keine

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
keine

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gemeinsame Beobachtung der Keimung und Wachstumsfortschritte. Gemeinsame Besprechung mit den Kindern über natürliche Lebensvorgänge im Garten. (Schneckenplage, große Feuchtigkeit, Trockenheit,...)

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Kochen mit selbstgezogenen Rohstoffen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schnecken haben fast alle gekeimten Pflanzen gefressen. Daher gab es praktisch keinen Erfolg.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Ein Bewusstsein dafür, dass auch Misserfolge sein dürfen.

Wo liegen unsere Stärken?
Im gemeinsamen Tun und der Arbeitsmotivation der Kinder

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken