ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wasser| eau| vatn | 水 | water | voda | apă | agua | ماء| вода | acqua |- Wasserflaschen für alle!

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: SZE St. Pölten
KoordinatorIn: Mag. ASchauer Gudrun
DirektorIn: Mag. Geissberger Sabine
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Wasser| eau| vatn | 水 | water | voda | apă | agua | ماء| вода | acqua | ujë | みず | víz | su | вода | vatten | آب | wai | νερό |- Wasserflaschen für alle!

Ab Dezember 2019 beschäftigte sich die 4B im Schwerpunkt Umwelt- und Ressourcenmanagement und IT-C mit dem Projekt. Eine neue Wasserflasche zum Wiederbefüllen sollte für die Schule designt, sowie Infomaterial zum Thema Wasser und dem Umgang mit Wasser erstellt werden.
Warum eine neue Flasche? Als Ökolog Schule ist es uns ein Anliegen Abfall zu vermeiden, Flaschen wiederzuverwenden, aber sich auch Gedanken zu machen, welche Auswirkungen in Wasser gelöstes Plastik auf den menschlichen Organismus und die Umwelt hat.
Im Schuljahr 2020/2021 soll ein Automat in der Aula aufgestellt werden, wo die eigene Flasche mit regional produziertem Fruchtsaft bzw. Wasser befüllt werden kann.
Über das gesamte Schuljahr setzten sich die SchülerInnen ausführlich mit dem Thema Wasser, Plastik, Mikroplastik etc auseinander. Auch wurde über Materialien für Flaschen, deren Produktionsorte sowie die Transportwege recherchiert, um eine regionale, nachhaltige, klimaschonende Flasche zu beschaffen. Dabei stellte sich heraus, dass viele Flaschen in China produziert werden (Edelstahlflaschen) und in Europa nur mehr 2 Unternehmen Thermosflaschen selbst herstellen. Alle anderen Unternehmen handeln mit Flaschen aus China.
Es wurde ein Folder mit wissenswerten Informationen rund um Wasser erstellt. Ein Teil des Folders beinhaltet auch die Problematik von Mikroplastik im Wasser bzw. deren Auswirkungen auf den Körper und die Umwelt.
Für diesen Folder, die Wasserflasche als auch für die eigene Instagram Seite wurden mögliche Logos und Designs erstellt.
In Bezug auf Material, Größe, Preis der Flasche und vieles mehr wurde eine schulweiten Befragung unter Schüler und Lehrer durchgeführt und ausgewertet.
Während der Homeschooling Phase wurden noch zusätzlich Kalkulationen für den Bezug der Flasche gemacht.
Leider konnte das Projekt nicht beendet werden. Es ist geplant dieses im kommenden Schuljahr weiterzuführen.
Logo- und Designvarianten für die SZE Trinkflasche Logo- und Designvarianten für die SZE Trinkflasche
Warum eine SZE Trinkflasche kaufen? Warum eine SZE Trinkflasche kaufen?
Ergebnisse der Befragung zur SZE Trinkflasche Ergebnisse der Befragung zur SZE Trinkflasche
Ergebnisse der Befragung zur SZE Trinkflasche Ergebnisse der Befragung zur SZE Trinkflasche
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die zum Ziel 1 führenden Aktivitäten wurden umgesetzt.

Die zum Ziel 2 führenden Aktivitäten werden in der Detaillebeschreibung angeführt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Wasser| eau| vatn | 水 | water | voda | apă | agua | ماء| вода | acqua | ujë | みず | víz | su | вода | vatten | آب | wai | νερό |- Wasserflaschen für alle!

Ab Dezember 2019 beschäftigte sich die 4B im Schwerpunkt Umwelt- und Ressourcenmanagement und IT-C mit dem Projekt. Eine neue Wasserflasche zum Wiederbefüllen sollte für die Schule designt, sowie Infomaterial zum Thema Wasser und dem Umgang mit Wasser erstellt werden.
Warum eine neue Flasche? Als Ökolog Schule ist es uns ein Anliegen Abfall zu vermeiden, Flaschen wiederzuverwenden, aber sich auch Gedanken zu machen, welche Auswirkungen in Wasser gelöstes Plastik auf den menschlichen Organismus und die Umwelt hat.
Im Schuljahr 2020/2021 soll ein Automat in der Aula aufgestellt werden, wo die eigene Flasche mit regional produziertem Fruchtsaft bzw. Wasser befüllt werden kann.
Über das gesamte Schuljahr setzten sich die SchülerInnen ausführlich mit dem Thema Wasser, Plastik, Mikroplastik etc auseinander. Auch wurde über Materialien für Flaschen, deren Produktionsorte sowie die Transportwege recherchiert, um eine regionale, nachhaltige, klimaschonende Flasche zu beschaffen. Dabei stellte sich heraus, dass viele Flaschen in China produziert werden (Edelstahlflaschen) und in Europa nur mehr 2 Unternehmen Thermosflaschen selbst herstellen. Alle anderen Unternehmen handeln mit Flaschen aus China.
Es wurde ein Folder mit wissenswerten Informationen rund um Wasser erstellt. Ein Teil des Folders beinhaltet auch die Problematik von Mikroplastik im Wasser bzw. deren Auswirkungen auf den Körper und die Umwelt.
Für diesen Folder, die Wasserflasche als auch für die eigene Instagram Seite wurden mögliche Logos und Designs erstellt.
In Bezug auf Material, Größe, Preis der Flasche und vieles mehr wurde eine schulweiten Befragung unter Schüler und Lehrer durchgeführt und ausgewertet.
Während der Homeschooling Phase wurden noch zusätzlich Kalkulationen für den Bezug der Flasche gemacht.
Leider konnte das Projekt nicht beendet werden. Es ist geplant dieses im kommenden Schuljahr weiterzuführen.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
26

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Schülerinnen und Schüler führten alle Tätigkeiten gleichermaßen aus.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
noch keine

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
coronabedingt noch nicht

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
noch nicht, weil noch nicht abgeschlossen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
2

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
noch nicht, weil noch nicht abgeschlossen, jedoch große Teilnahme an der Fragenbogenbeantwortung

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
noch nicht, weil noch nicht abgeschlossen

Wo liegen unsere Stärken?
fachliches Wissen und kreative Umsetzung

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Fairtrade Schule, Umwelt.Wissen.Schule