ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

10 Jahreszeitenhecke - Beobachtungen des Klimawandels auf heimischen Hecken

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Agrarbildungszentrum Salzkammergut
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Schuchter Renate
DirektorIn: Dr. DI Mayr Barbara
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Als Naturparkschule beobachten wir die Auswirkungen des Klimawandels auf heimische Hecken.
Wir legten am AgrarBildungsZentrum Salzkammergut die Beobachtungshecke mit 12 heimischen Gehölzen an und beobachteten genau Blattentfaltung, Blühbeginn, Beginn der Fruchtreife - die Blattverfärbung wird im Herbst dokumentiert.
Das Langzeitprojekt geht über 4 Jahre und liefert wichtige Daten für den Naturkalender der Naturparke Oberösterreich.
Gefragt ist regelmäßige genaue Beobachtung der Pflanzen und natürlich die Pflege der Hecke und der Beschriftungstafeln. Als besonderer Vorteil erwies sich die Übernahme einer Schülerpatenschaft je Pflanze!

Die Schüler erleben die Pflanze als "Messinstrument" der bodennahen Atmosphäre und wie sie darauf reagieren - Bsp. frühere Blüte oder Fruchtreife.
10 Jahreszeitenhecke - bereit für Forschung 10 Jahreszeitenhecke - bereit für Forschung
Lieferung der Gehölze Lieferung der Gehölze
Pflanzung der Beobachtungshecke Pflanzung der Beobachtungshecke
Richtig beobachten und dokumentieren Richtig beobachten und dokumentieren
Schülerpatenschaft Schülerpatenschaft
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 20

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im Schuljahr 2019/2020 im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Maßnahmen zur Intensivierung von Naturerlebnissen und Naturbeobachtungen ZIEL 1 Intensivierung von Naturerlebnissen und Naturbeobachtungen über unser Heckenprojekt mit dem Naturpark Attersee-Traunsee, durch die Blühstreifenaktion "Das ABZ blüht auf!" über Schulungen im Sensenmähen und Vogelpflege im Garten - die Naturgartenidee noch greifbarer machen! Beobachtung und Betreuung Amphibienteich in Altmünster in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Altmünster Die Veranstaltung eines Bodenkinotages für alle Schüler des ABZ - Salzkammergutes! Unsere Schule wurde als Naturparkschule evaluiert und bestätigt! Kompetenzorientiertes Arbeiten im Naturgarten - Ausarbeiten der Naturgartenelemente und der Förderrichtlinien, Anlegen einer Holzterrasse als Beobachtungsraum. ZIEL 2 Weiters Weiterführung des Mobilitätsprojektes unserer Green Peers "Radln is guat fia de Wadln!" in Zusammenarbeit mit der Klima- und Energieregion Traunstein KEM

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Als Naturparkschule beobachten wir die Auswirkungen des Klimawandels auf heimische Hecken.
Wir legten am AgrarBildungsZentrum Salzkammergut die Beobachtungshecke mit 12 heimischen Gehölzen an und beobachteten genau Blattentfaltung, Blühbeginn, Beginn der Fruchtreife - die Blattverfärbung wird im Herbst dokumentiert.
Das Langzeitprojekt geht über 4 Jahre und liefert wichtige Daten für den Naturkalender der Naturparke Oberösterreich.
Gefragt ist regelmäßige genaue Beobachtung der Pflanzen und natürlich die Pflege der Hecke und der Beschriftungstafeln. Als besonderer Vorteil erwies sich die Übernahme einer Schülerpatenschaft je Pflanze!

Die Schüler erleben die Pflanze als "Messinstrument" der bodennahen Atmosphäre und wie sie darauf reagieren - Bsp. frühere Blüte oder Fruchtreife.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Beide Fachrichtungen haben sich beteiligt. Burschen mehr in der Pflege - Mädchen mehr in der Beobachtungs-und Dokumentationsrolle.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Naturpark Attersee Traunsee
Landschaftsplanung Consulting LACON

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation über die Naturparkzeitung Attersee Traunsee
Präsentation über Gemeindezeitung Altmünster und Online unter Homepage Leben in Altmünster /Downloads Gemeindezeitung 1 2019
Präsentation der Hecke am Schulgelände und Infopoint am Schulfest zum Thema Naturpark und Projekt 10 Jahreszeitenhecke

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Juli wurde der Erstbericht als Klassenkalender abgegeben, damit die Daten von LACON weiterverarbeitet werden können.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Ziel 1 Intensivierung Naturbeobachtungen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Hecke ist ein wichtiger Beobachtungspunkt auf unserem Schulgelände geworden. Auch im 1. Jahrgang im Landwirtschaftsunterricht gaben uns die Schüler die Rückmeldung, dass sie diese Aktion und viele weitere Aktionen zum Klima toll finden!

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Ein gemeinsames Projekt das die Naturparkschulen im Naturpark Attersee Traunsee zusammenführt!

Wo liegen unsere Stärken?
Wir haben Praxisunterricht, bei dem auch ein stetiges Auge auf solch ein Projekt gelegt werden kann!

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Naturparkschule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Religion, Landwirtschaft, Ernährungslehre