ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Projekttage im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Volksschule Frauenkirchen
KoordinatorIn: vVl Paar Kathrin
DirektorIn: Kappel Norbert, BEd
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Am Ende der Volksschulzeit und als großes Highlight gedacht, besuchten die Kinder der 4. Klasse drei Tage lang den Nationalpark. Ihnen wurde ein großes, spannendes, interessantes und aufgrund des Wetters heißes Programm geboten. Sie besuchten die verschiedensten Plätze wie z.B. den Darscho, das Seebad Illmitz oder den Aussichtsturm bei der "Hölle". Neben der frischen Abkühlung in den Gewässern erfuhren die Kinder einiges über die Region und den Nationalpark mit seinen Tieren und Pflanzen. Sie bestimmten anhand eines Bestimmungsbuches die verschiedensten Kleintiere (Schmetterlinge, Käfer, Larven, Blutegel, . . .), die sie behutsam und unter Aufsicht mit Cashern fingen und anschließend wieder frei ließen. Am letzten Tag durften die Kinder sogar anhand von selbst hergestellten Proben die verschiedensten Lackenarten verkosten. Das war nicht für alle ein Genuss, aber köstlich die Kinder dabei zu beobachten :)
Kinder beim cashern im Neusiedlersee Kinder beim cashern im Neusiedlersee
Die Schüler bestimmen die verschiedenen Tiere Die Schüler bestimmen die verschiedenen Tiere
Malen und Schreiben mit Schilf und Tinte Malen und Schreiben mit Schilf und Tinte
Abkühlung im Neusiedlersee Abkühlung im Neusiedlersee
Beobachten der heimischen Vögel Beobachten der heimischen Vögel
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Workshop der Seminarbäuerin bezgl. Zucker, Obst, Milch, Getreide (Vom Korn zum Brot), Apfel
Teilnahme am Martinilauf in Frauenkirchen
Tennisprojekt mit dem örtlichen Tennisverein
Ballgewöhnungs-Turnstunden mit dem örtlichen Volleyballverein
Radworkshop mit der AUVA
Teilnahme am Action Day der Sport Union
gesunde monatliche Schuljause
gesunde wöchentliche Schuljause
Besuch regionaler Betriebe in Tadten (Schafzucht Hautzinger, Floristenbetrieb Goldenits, Hansagfood)
Besuch des Wasserleitungsverbandes am Tag der offenen Tür in Neusiedl am See
Wöchentliche Äpfellieferung vom regionalen Betrieb "Leeb" aus St. Andrä/Zicksee
Projekt "Sicherheit4Kids" mit Pfeffer Werner
Projekt "Busschule" mit der AUVA
Projekttage der 4. Klasse im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Am Ende der Volksschulzeit und als großes Highlight gedacht, besuchten die Kinder der 4. Klasse drei Tage lang den Nationalpark. Ihnen wurde ein großes, spannendes, interessantes und aufgrund des Wetters heißes Programm geboten. Sie besuchten die verschiedensten Plätze wie z.B. den Darscho, das Seebad Illmitz oder den Aussichtsturm bei der "Hölle". Neben der frischen Abkühlung in den Gewässern erfuhren die Kinder einiges über die Region und den Nationalpark mit seinen Tieren und Pflanzen. Sie bestimmten anhand eines Bestimmungsbuches die verschiedensten Kleintiere (Schmetterlinge, Käfer, Larven, Blutegel, . . .), die sie behutsam und unter Aufsicht mit Cashern fingen und anschließend wieder frei ließen. Am letzten Tag durften die Kinder sogar anhand von selbst hergestellten Proben die verschiedensten Lackenarten verkosten. Das war nicht für alle ein Genuss, aber köstlich die Kinder dabei zu beobachten :)

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
14

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Nicht relevant

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit Taxiunternehmen Laimer
Kooperation mit dem Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation der Fotos auf der Homepage der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gespräche mit den Kindern, schriftliche Reflexion und Evaluation
Tägliche Gespräche mit den Lehrern und genauere Ausführung bei der Konferenz

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Kooperative Lernformen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder waren mit Begeisterung dabei, hatten viel Spaß und waren sehr wissbegierig.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Kinder nehmen ihre Umwelt verstärkt bewusster wahr.
Sie achten andere Lebewesen und nehmen Nahrung in Hülle und Fülle nicht als selbstverständlich an.

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenarbeit, Kooperation mit außerschulischen Betrieben, Kommunikation, Organisation

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken