ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Klima & Energie - unser Beitrag!

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Volksschule 23 Klagenfurt-Wölfnitz
KoordinatorIn: VD Otti Renate
DirektorIn: VD Otti Renate
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
1. Die dritten und vierten Klassen haben mit dem Team von "Kidsmobil" je einen Vormittag zum Thema Klima & Energie gearbeitet: Was haben Tomaten im Dezember mit unserem Klima zu tun? Wie kann man mit Wasser, Wind und Sonne Strom erzeugen? Begriffe wie Energie, CO2 und Treibhauseffekt werden bei diesem Workshop altersgerecht vermittelt. Beim Marktstand packen wir unseren Rucksack mit verschiedenen Köstlichkeiten und vergleichen den Co2- Fußabdruck einzelner Produkte.
2. Unser "Energy-Team" hat das ganze Schuljahr über Temperaturverbrauch, Lüftungsverhalten und Lärm in den Klassen und im Schulhaus gemessen und beim Schulparlament präsentiert.
3. Musical: "Freunde der Erde" (Klimabündnis) haben wir gemeinsam mit der ganzen Schule einstudiert und am Ende des Schuljahres präsentiert.
4. die vierten Klassen haben im Werkunterricht das ganze Jahr über zum Thema: "Handwerk ole - Langeweile ade" gearbeitet. Dabei sind unter anderem tolle LED-Bilder entstanden, die auch in der Bildungsdirektion ausgestellt wurden.
Freunde der Erde

Freunde der Erde

Freunde der Erde

Freunde der Erde

Klima&Energie

Klima&Energie

BIKO_Nawi

BIKO_Nawi

Klima&Energie

Klima&Energie

Handwerk ole

Handwerk ole

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 13

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Nawi im Lakeside-Park; Klima und Energie (kidsmobil); eigene Energy-Gruppe; Musical "Freunde der Erde" einstudiert und aufgeführt!

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
1. Die dritten und vierten Klassen haben mit dem Team von "Kidsmobil" je einen Vormittag zum Thema Klima & Energie gearbeitet: Was haben Tomaten im Dezember mit unserem Klima zu tun? Wie kann man mit Wasser, Wind und Sonne Strom erzeugen? Begriffe wie Energie, CO2 und Treibhauseffekt werden bei diesem Workshop altersgerecht vermittelt. Beim Marktstand packen wir unseren Rucksack mit verschiedenen Köstlichkeiten und vergleichen den Co2- Fußabdruck einzelner Produkte.
2. Unser "Energy-Team" hat das ganze Schuljahr über Temperaturverbrauch, Lüftungsverhalten und Lärm in den Klassen und im Schulhaus gemessen und beim Schulparlament präsentiert.
3. Musical: "Freunde der Erde" (Klimabündnis) haben wir gemeinsam mit der ganzen Schule einstudiert und am Ende des Schuljahres präsentiert.
4. die vierten Klassen haben im Werkunterricht das ganze Jahr über zum Thema: "Handwerk ole - Langeweile ade" gearbeitet. Dabei sind unter anderem tolle LED-Bilder entstanden, die auch in der Bildungsdirektion ausgestellt wurden.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
210

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Wir bieten immer Jungen und Mädchen alle Zugänge an, aus denen sie selbst wählen können.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Klimabündnis Kärnten; Kidsmobil-Klagenfurt; Bildungsdirektion

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
In Form eines großen Schulfestes am Schulende: Thema: "Freunde der Erde"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Zuge der Umweltzeichenprüfung in Form von Fragebögen und Evaluations-Netz

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Musical "Freunde der Erde"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
an der Begeisterung aller - Lehrer, Schüler, Eltern, Politik

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Soziale Klima; Umweltbewusstsein gestärkt; Motivation daran weiter zu arbeiten; großen Zulauf bei Chor, Energy-Team;

Wo liegen unsere Stärken?
im Team; den Kinder "Zutrauen" schenken; vom Kind ausgehen; Nachhaltigkeit zu leben

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule