ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Es müllt sich leicht - entmüllt sich schwer!

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra
KoordinatorIn: Dipl.-Ing. Szabo Thomas, BEd
DirektorIn: Dipl.-Ing. Dipl.-Päd. Sieder Josef
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Leider wird uns ökologisch bewussten Erdenkindern immer wieder schmerzhaft vor Augen geführt, dass das Prinzip "Aus den Augen, aus dem Sinn" speziell im Zusammenhang mit Müllentsorgung oder besser formuliert Fenster runter - Müll raus - Fenster rauf und weiterfahren, äußerst zielgerichtet durchgeführt wird. Besonders entlang verschiedener Landstraßen lässt sich so einiges an Müll finden und notgedrungen auch sammeln. Dieses Sammeln wurde im Gemeindegebiet Pyhra von Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen der LFS Pyhra praktiziert. Es gab dabei mehrere erstaunte und entsetzte Ausrufe, was und wie viel sich dabei finden ließ. Neben den schon beinahe klassischen Verpackungen und/oder Essenresten einer weltbekannten Fastfood-Kette, diversen Hausmüllutensilien udgl. wurde ein Schüler bei dieser Aktion aber auch mit geschätzten 3.457 Zigarettenstummeln an einem Fleck fündig. Dabei ist wirkliches Unverständnis aufgetreten. Von Sperrmüll im Bach ganz zu schweigen. Jedenfalls wurde dabei festgestellt, dass der mahnende Finger und die Informationen doch bitte keinen Müll irgendwo zu entsorgen durch diese Sammelaktion eindeutig "nachhaltiger" in das Gewissen der jungen Mitmenschen eingespeichert werden konnte.
eines der vielen 2er Sammelteams eines der vielen 2er Sammelteams
Denkt sich dabei noch jemand etwas? Denkt sich dabei noch jemand etwas?
Fundstücke Fundstücke
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Zertifizierung der Schulküche im Rahmen des Projektes "Gut zu wissen"; Palmölworkshop; BIA-Messung; Entsorgunsproblematik

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Leider wird uns ökologisch bewussten Erdenkindern immer wieder schmerzhaft vor Augen geführt, dass das Prinzip "Aus den Augen, aus dem Sinn" speziell im Zusammenhang mit Müllentsorgung oder besser formuliert Fenster runter - Müll raus - Fenster rauf und weiterfahren, äußerst zielgerichtet durchgeführt wird. Besonders entlang verschiedener Landstraßen lässt sich so einiges an Müll finden und notgedrungen auch sammeln. Dieses Sammeln wurde im Gemeindegebiet Pyhra von Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen der LFS Pyhra praktiziert. Es gab dabei mehrere erstaunte und entsetzte Ausrufe, was und wie viel sich dabei finden ließ. Neben den schon beinahe klassischen Verpackungen und/oder Essenresten einer weltbekannten Fastfood-Kette, diversen Hausmüllutensilien udgl. wurde ein Schüler bei dieser Aktion aber auch mit geschätzten 3.457 Zigarettenstummeln an einem Fleck fündig. Dabei ist wirkliches Unverständnis aufgetreten. Von Sperrmüll im Bach ganz zu schweigen. Jedenfalls wurde dabei festgestellt, dass der mahnende Finger und die Informationen doch bitte keinen Müll irgendwo zu entsorgen durch diese Sammelaktion eindeutig "nachhaltiger" in das Gewissen der jungen Mitmenschen eingespeichert werden konnte.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
22

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
alle machen alles + alle in orange

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gemeinde Pyhra, Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, Pfarre

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Gemeindezeitung, Schulhomepage, Flipchart bei Schulveranstaltungen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Eindrücke der Schülerinnen und Schüler wurden gesammelt und mittels Plakat grafisch und übersichtlich dargestellt

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
mit Mutter Erde und nicht nur von ihr

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
ein trauriger Erfolg bei der Menge an gesammelten Müll

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Es konnte eine gewisse erhöhte Sorgfallt bei der grundsätzlichen Müllvermeidung und auch der Müllsammlung und -trennung festgestellt werden. Das Vermeiden ließe sich sicher noch sehr verbessern.

Wo liegen unsere Stärken?
im Angebot der bewussten Müllsortierung in jedem Klassen- bzw. Schulraum

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule

Weitere Netzwerke
Gut zu Wissen