ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gesundheitstag

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: HLM HLW Krems
KoordinatorIn: Mag. Newerkla Thomas
DirektorIn: Mag. Hardegger Sabine
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Der Gesundheitstage wurde heuer zum ersten Mal durchgeführt und soll in den nächsten Jahren weiter fortgeführt werden. Er wird von einer Klasse (heuer 4B) komplett organisiert und besteht aus Stationen, die allesamt Themen der Gesundheit, der Ökologie, des Umweltschutzes oÄ behandelten. Die gesamte Schule nahm daran teil, wobei jeder Schüler sich zu 5 Stationen anmelden konnte. Zu den Stationen gehörten beispielsweise "Essen mit allen Sinnen", "Faszientraining", "Yoga", "Zivilschutz", "Hörtest", "Impfungen - sinnvoll, gefährlich, unnötig, wichtig?", "Suchtprävention", "Selbstverteidigung", "Textilien unter die Lupe genommen", "Young Caritas" und viele mehr. Manche Stationen waren Vorträge, andere kurze Workshops, andere kurze Trainingseinheiten.
Yoga Yoga
Dr. Stippler - gesunde Haltung Dr. Stippler - gesunde Haltung
gesunde Kulinarik gesunde Kulinarik
Schadstoffe in Textilien Schadstoffe in Textilien
Sinnesschulung Sinnesschulung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gesundheitstag, Workshop zum Thema "Selber Brot Backen", Workshop Upcycling Mode, verschiedene Vorträge zum Thema Gesundheit bzw. Ökologie/Umweltschutz

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Der Gesundheitstage wurde heuer zum ersten Mal durchgeführt und soll in den nächsten Jahren weiter fortgeführt werden. Er wird von einer Klasse (heuer 4B) komplett organisiert und besteht aus Stationen, die allesamt Themen der Gesundheit, der Ökologie, des Umweltschutzes oÄ behandelten. Die gesamte Schule nahm daran teil, wobei jeder Schüler sich zu 5 Stationen anmelden konnte. Zu den Stationen gehörten beispielsweise "Essen mit allen Sinnen", "Faszientraining", "Yoga", "Zivilschutz", "Hörtest", "Impfungen - sinnvoll, gefährlich, unnötig, wichtig?", "Suchtprävention", "Selbstverteidigung", "Textilien unter die Lupe genommen", "Young Caritas" und viele mehr. Manche Stationen waren Vorträge, andere kurze Workshops, andere kurze Trainingseinheiten.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
300

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Nachdem im Vorhinein nicht festgestellt werden konnte, welche SchülerInnen an welcher Station teilnehmen würden, konnte dies gar nicht berücksichtigt werden. Stattdessen wurde auf die einzelnen SchülerInnen individuell eingegangen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Dipl. Ernährungstrainerin Verena Fürtler, Dr. Stippler, Dr. Niederdorfer, OA Dr. Fischer, Dr. Klamminger, Zivilschutzverband NÖ, Süchtpräventionsstelle NÖ, Jugendcoaching, Rotes Kreuz, YoungCaritas, Active Fitness, Blutspendeaktion

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
regionale Presse

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Reflektion durch zuständige Klasse, Verbesserungsvorschläge für nächstes Jahr

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesundheit und Nachhaltigkeit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Rückmeldungen der SchülerInnen waren durchwegs positiv

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Mehr Bewusstsein der SchülerInnen für die oben genannten Themen

Wo liegen unsere Stärken?
Wir konnten bei diesem Projekt die Vielfalt der Interessen, der Vernetzung der Schule mit regionalen Kontakten und der anderen gegebenen Möglichkeiten voll ausnutzen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken