ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gesunde Ernährung als tragende Säule von Gesundheit

Schule: Volksschule Mieders
KoordinatorIn: VDin Pernsteiner-Krall Angela, BEd
DirektorIn: VDin Pernsteiner-Krall Angela, BEd
Inhalt
Gesunde Ernährung wurde den Kindern während dem ganzen Schuljahr immer wieder näher gebracht. Für jede Klasse wurde ein Ernährungsbildungskonzept erstellt und im Unterricht umgesetzt. Monatlich haben wir eine gesunde Jause mit regionalen Produkten zubereitet und verspeist. Im Schulgarten wurden Gemüse, Obst und Kräuter angebaut, geerntet und gegessen. Die Eltern wurden bei einem Elternabend über die Wichtigkeit der gesunden Ernährung und der gesunden Jause informiert.
Gesunde Jause

Gesunde Jause

Gemeinsam Kochen

Gemeinsam Kochen

Lernen im Lernbereich

Lernen im Lernbereich

Bewegung macht Spaß

Bewegung macht Spaß

Kürbissuppe essen

Kürbissuppe essen

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wir haben uns heuer gemeinsam auf den Weg zur "Gesunden Schule Tirol" gemacht.
- Erstellung einer neuen Schulordnung
- Erstellung eines Konzeptes zur Gewaltprävention bzw. Suchtprävention
- Bewegungspause an der frischen Luft
- Elternabend mit Informationen zur gesunden Ernährung
- Monatlich wird eine gemeinsame, gesunde Jause zubereitet
- Für die Schule wird ein Ernährungsbildungskonzept erstellt und umgesetzt
- Kollegiale Fallberatung und Unterstützung in schwierigen Situationen
- Häufiger Wechsel der Körperhaltungen – Lernen im Cluster (stehen, sitzen, liegen, gehen)
- Offene Lernformen einsetzen (Pläne, Stationsbetriebe)
- Methodenvielfalt im Unterricht und Kurzturnen

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Gesunde Ernährung wurde den Kindern während dem ganzen Schuljahr immer wieder näher gebracht. Für jede Klasse wurde ein Ernährungsbildungskonzept erstellt und im Unterricht umgesetzt. Monatlich haben wir eine gesunde Jause mit regionalen Produkten zubereitet und verspeist. Im Schulgarten wurden Gemüse, Obst und Kräuter angebaut, geerntet und gegessen. Die Eltern wurden bei einem Elternabend über die Wichtigkeit der gesunden Ernährung und der gesunden Jause informiert.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
73
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Mädchen und Buben wurden gleichermaßen in das Projekt miteinbezogen.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Gemeindezeitung
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Maßnahmen wurden durch verschiedene Evaluationsmaßnahmen überprüft und vom Team "Gesunde Schule Tirol" überprüft.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Das Thema "Gesundheit" mit allen Bereichen rückte ins Zentrum unserer Arbeit.
Wo liegen unsere Stärken?
In der guten Zusammenarbeit