ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Naturparkschule Fladnitz/Teichalm

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Volksschule Fladnitz Teichalm
KoordinatorIn: Dipl. Päd. Lehofer Christine
DirektorIn: Dipl. Päd. Lehofer Christine
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Leben in und mit der Natur

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Abfallwirtschaftliche Fortbildung für Lehrpersonal (Lehrerfortbildung an der Schule)
Mülltrennung / Recycling
Müll als Rohstoff
Handy-Workshop in der 3. und 4. Klasse
Lehrausgang "Firma Komptech"
Vorstellen heimischer Wildtiere durch die SchülerInnen
Tierschutzunterricht auf allen Schulstufen
Teilnahme aller 4 Klassen am Tag der Artenvielfalt in Fladnitz/T.
Prädikat "Naturparkschule"
Verwendung heimischer Produkte: Gesunde Jause durch einheimische Bäuerinnen
Feinschmeckertraining
Projekt "Wiese" mit Lehrausgang (1.Klasse)
Lehrausgang "Wald" mit dem Schwerpunkt "Laubbäume" (4. Klasse)

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Die Volksschule Fladnitz/T. wird Naturparkschule.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
71

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Das Thema betrifft Buben und Mädchen in gleicher Weise.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kontaktpersonen waren: Frau Gabriele Mandl vom Almenlandbüro
Natur- und Landschaftsführerin Hermine Ponsold aus Passail.
Förster Lukas Jantscher aus Fladnitz/T.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Alle Aktivitäten wurden in den "Fladnitzer Nachrichten" und im "Almenlandblick" bekannt gemacht.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Freude an der Naturbeobachtung und am Naturerleben sollte geweckt werden. Die VS Fladnitz/T. sollte den Titel "Naturparkschule" erlangen.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Die "Gesunde ÖKOLOG-Schule im Almenland" ist Thema des Schulentwicklungsplanes. Das Prädikat "Naturparkschule" ist ein wichtiger Schritt.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die VS Fladnitz/T. ist seit Mai 2016 Naturparkschule.
Neben der Wissensvermittlung wurde vor allem die Neugier geweckt, wenn z.B. die Kinder mit der Becherlupe "auf die Jagd" gehen durften oder wenn sie beim Tag der Artenvielfalt einen Teichmolch aus nächster Nähe beobachten und sogar anfassen durften.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Unsere Schule hat ein weiteres Prädikat.

Wo liegen unsere Stärken?
Wir leben in und mit der Natur.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Naturparkschule

Weitere Netzwerke
Gesunde Volksschule