ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Auswirkungen des Klimawandels auf die N-Hemisphäre

Schule: BG Mödling, Untere Bachgasse
KoordinatorIn: Dr. Weiss Herfried, Mag.
DirektorIn: Mag. Gruber-Pernitsch Birgit
Inhalt
Die 5a, eine ökowiku-Klasse im 3. Jahr, nimmt im "Internationalen Polarjehr 2008_09" am österreichischen "Bipolar-Projekt" teil.
In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der ZAMG in Wien und den Universitäten in Wien und Innsbruck unter der Leitung von Dr. Wolfgang Schöner (ZAMG-Wien)arbeitet diese Klasse an folgender Fragestellung (Zielsetzung 1):
Wie wirkt sich der Klimawandel in der N-Hemisphäre aus (österreichische Expeditionen sind regelmäßig in Grönland), und nehmen uns als Beispiel die Pasterze auf dem Großglockner und hinterfragen (auch mit Hilfe von eigenen Messungen) den rapiden Rückgang dieses Alpengletschers.
Wir dokumentieren Gletscherforschung in Bild und Ton, um die Ergebisse dann der Öffentlichkeit präsentieren zu können.
Zielsetzung 2: Auch andere österreichische Schulen behandeln dieses Thema, deswegen ist es ein weiterer Schwerpunkt, uns zwecks Daten- und Erfahrungsaustausch sowie gemeinsamer Präsentationen zu vernetzen und zu koordinieren.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken