ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Teilnahme am Charity-Lauf für Krebskranke Kinder und für einen verunfallten ehemaligen Lehrerkollege

Schule: Bergbauernschule Hohenlehen
KoordinatorIn: Mag. Holzner Bernhard
DirektorIn: DI Ottenschläger Maria
Inhalt
Mensch plus Mensch – Lauf für krebskranke Kinder
Wir Hohenlehner begleiten Kurt dabei von Reichraming bis Ternberg.

Kurt Eckerstorfer läuft in 28 Tagen 1.170 Kilometer quer durch Österreich für die Kinderkrebshilfe. Wir Hohenlehner unterstützten ihn bei diesem Charity-projekt. 26 Schüler/innen begrüßten ihn mit Herrn Egger und Herrn Holzner sehr freundlich mit Ziehharmonikaklängen am 22.09. in Reichraming. Mit den besonders motivierten Schülern lief er das Teilstück bis Ternberg. Dort verabschiedeten wir uns von ihm und wünschten ihm für`s Projekt Alles Gute. Dank an Herrn Hannes Rettensteiner, der uns kostengünstig transportierte und an dem Bürgermeister von Ternberg, der allen Teilnehmern Getränke und Schnitzelsemmerln spendierte.

CHARITY RACE FÜR FRANZ KÖSSL
Das Team Hohenlehen und SchülerInnen (15 SchülerInnen und 2 Begleitlehrer) der Fachschule unterstützten mit ihrer Teilnahme am Charity Race für den schwer verletzten Kössl Franz (Ausbildungsleiter RK Waidhofen/Ybbs und ehemaliger Lehrer an der FS Hohenlehen) die Familie Kössl und übergaben einen namhaften Geldbetrag. Der Lauf fand an einem schulfreien Samstag statt.

Unsere Schülerinnen lernen auf diese Weise gelebte Solidarität. Sie unterstützten unter Anleitung den behindertengerechten Umbau des Wohnhauses der betroffenen Familie mit ihrem Arbeitseinsatz für drei Tage (24 Schülerinnen und 2 Lehrerinnen)

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule

Weitere Netzwerke
Regionalverband Mostviertel, Bildungsforum Mostviertel