ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gesundheit für Körper, Geist und Seele

Schule: Mary Ward Privatmittelschule St. Pölten
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Marx Marika
DirektorIn: Direktor Geppner Christian
Inhalt
Für unsere Großen standen in den letzten Jahren folgende interessante Projekte zum Thema Gesundheit auf dem Programm:

Suchtpräventionsprojekt:
Bereits im Juni des vorigen Schuljahres organisierten wir zusammen mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung einen abwechslungsreichen Vormittag zum Thema Suchtprävention. Dabei ging es in verschiedenen Workshops neben der Auseinandersetzung mit verschiedenen Suchtformen vor allem um die Stärkung der Persönlichkeit, das Entdecken persönlicher Ressourcen, die Entwicklung von Kreativität und die Freude am Genuss. Auf besondere Begeisterung stießen die vielen köstlichen selbst gemixten Smoothies, die unsere Kids im Garten genossen. Im Anschluss an das Projekt wurde im Herbst noch ein Elternabend mit DSA Michael Guzei von der Fachstelle für Suchtvorbeugung durchgeführt.
Frauen- und Männergesundheit:
Seit Jahren haben wir die Möglichkeit, mit den Mädchen der 4. Klassen die gynäkologische Praxis von Dr. Sigrid Schmidl-Amann in der Wiener Straße zu besuchen.
Auch heuer stieß dieses Angebot bei unseren Schülerinnen auf großes Interesse. Im Vorfeld beschäftigten wir uns im Rahmen des Biologieunterrichtes ausführlich mit dem Thema Sexualität. Im Anschluss daran lernten die Mädchen eine gynäkologische Praxis von innen kennen und Dr. Schmidl-Amann nahm sich wie immer viel Zeit, um Fragen zu den Themen Sexualität, „Frau-Sein“, Empfängnisverhütung und Gesundheitsvorsorge aus medizinischer Sicht zu beantworten.
Auch unsere Burschen hatten zum ersten Mal Gelegenheit, mit einem Experten übers "Mann-Sein" und Männergesundheit zu sprechen. In der Praxisgemeinschaft „Ärzte im Zentrum“ ging der Urologe Dr. Norbert Fernbach ausführlich auf alle Fragen unserer Schüler ein, auch der Internist Dr. Angermayr und der Pathologe Dr. Soleiman gewährten interessante Einblicke in ihre Arbeit.
Projekt "Haut-Sache"
Das folgende Projekt kam vor allem auf Anregung einer Mutter aus der 4a, Frau Gugler, zustande, die seit Jahren selbst wunderbare Hautpflegeprodukte auf gesunder, natürlicher Basis kreiert. So beschlossen wir, gleich einen Themenvormittag unter dem Titel „Haut-Sache“ in Form eines Stationenbetriebes durchzuführen. Dabei erhielten die SchülerInnen viele interessante und praktische Tipps zur Gesunderhaltung der Haut. Der Bogen war weit gespannt: Wir sahen uns Ausschnitte aus dem Film "Akte Aluminium" an und setzten uns anschließend ausführlich mit schädlichen Inhaltsstoffen verschiedener Produkte auseinander, ebenso mit richtigem Sonnenschutz und dem Thema „Piercings und Tattoos“. Außerdem rührten wir natürlich ganz wunderbare, naturbelassene Cremen unter fachkundiger Anleitung unserer Expertin an. Manche waren davon derart begeistert, dass sie unbedingt noch vor Schulschluss einen weiteren Workshop mit Frau Gugler machen wollen – diesmal sollen Naturseifen erzeugt werden.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken