ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Blitzlichter für Toleranz und Menschlichkeit-Eine Performative Lesung

Schule: MS & ORG Laßnitzhöhe
KoordinatorIn: Scheibelhofer-Schroll Eva, MA BEd
DirektorIn: OSR MS Dir Zebedin Waltraude, BEd
Inhalt
PERFORMATIVE.LESUNG: Eine Wiese/Kirche dient als Schauplatz für eine Lesung von Texten über Akzeptanz, „ausgegrenzt sein“, Verständnis, „anders sein“, Toleranz, Träume, Stop the war before it starts, FAIRTRADE, Konferenz der Tiere, Fairness, die im Theaterunterricht und aus der Zusammenarbeit mit der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus entstanden sind. Für diese Thematik bietet das Wiesenstück vor der Schule/eine Kirche den passenden Raum, der Grenzen aufzeigt und sie dann künstlerisch überwindet. Es erfolgt eine performative Umsetzung von selbstverfassten Texten, Briefen und Zeitungsreportagen.
Diese Texte werden in Form von lebenden Bildern(Slow Motion Film) gezeigt, einzelne Szenen werden in Standbildern dargestellt, auf klatschen verändert und mit Sprache gefüllt. SchülerInnen werden spannungsreiche Geschichten erzählen. Aus einzelnen Szenen entwirft das künstlerische SchülerInnenteam eine Text-Collage. So entwickelt sich eine Szenenabfolge, die inhaltlich und dramaturgisch gute szenische Übergänge bietet. Ziel ist eine anschauliche und lebendige Darstellung, um so aktiv gegen Abgrenzung und Ausschluss und für den Dialog einzutreten. Die entstehenden „Bildgeschichten“ sollen berühren und Bewusstsein im Betrachter erzeugen. So entwickeln sich aus Standbildern bewegte Sprachdialoge über Toleranz und Menschlichkeit. Jugendliche erzählen tanzend Geschichten vom friedlichen Miteinander. Bei dieser Lesung fehlt es nicht an dramatischen szenischen Effekten und Lösungsperspektiven. In einer anschließenden Projektphase entsteht aus allen Texten das Buch Blitzlichter für Toleranz und Menschlichkeit. Mit dieser aktiven, künstlerischen Auseinandersetzung mit den Schwerpunktthemen, setzt die Neue Mittelschule Laßnitzhöhe, eine Glücksschule, positive Impulse für eine Kultur des Friedens.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Englisch, Deutsch, Biologie, Geografie, Wahlpflichtfach: Theater_Bühne frei,
Schulfach: Drama & Dance

Weitere Netzwerke
Unsere Schule ist seit dem Schuljahr 2010 eine Glücksschule. Sie gehört dem Netzwerk des Landesschulrates zum Lebensfach "Glück macht Schule" an.