ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

"Wir vernetzen uns"- Thema: Gewalt

Schule: DigiTMS Rohrbach-Berg
KoordinatorIn: Mag.a Lindorfer Anja
DirektorIn: Schulleiter APS Rohrbach Indra Hans-Peter
Inhalt
Für das Schuljahr 2012/13 wurde von den Klassensprechern der beiden ÖKOLOG-Hauptschulen Rohrbach und Lembach das Thema "Gewalt" als Schwerpunkt ausgewählt. Dieser Themenschwerpunkt wurde in einzelnen Projekten, Workshops und Aktivitäten das ganze Jahr über sehr umfangreich behandelt.

Schulfilm: "The Liverpool Goalie" zum Schwerpunktthema (Dezember 2012 -alle Klassen)

1.Klassen:
Die 1a Klasse stellte das "Bullying" in der Mittelpunkt. Ausgehend vom Trickfilm "Bully Dance" wurde das Thema von SS diskutiert und nach Lösungsansätzen gesucht.
In der 1b Klasse wurden konkrete Szenen von verbaler Gewalt unter Mitschülern nachgestellt und bearbeitet. AlternativeKonfliklösungsstrategien wurden erarbeitet und bildlich dargestellt.

2.Klassen:
SchülerInnen aus der 2. Klasse definierten den Begriff "Gewalt".
Eine 1. LG schrieb in der 2. Klasse in Deutsch Gedichte zum Begriff "Gewalt". Die andere 1. LG in der 2. Klasse beschäftigte sich in Deutsch mit der Wirkung von Gewaltszenen im Fernsehen.
Das Thema "Cybermobbing" stand in den Klassen 2a und 2b im Brennpunkt. Die Thematik wurde ausgehend von den beiden Filmen "Cyber-Mobbing" und "Mobbing unter Schülern" gemeinsam aufgearbeitet.
Die SchülerInnen der 2c beschäftigten sich mit aktuellen Themen. Die Referate stellten auch immer wieder Teilbereiche unseres Schwerpunktthemas in den Mittelpunkt.

3.Klassen:
"Kinderarbeit" ist eine besonders tragische Form von Gewaltanwendung. Für viele Kinder in weit entfernten Ländern gehört sie zum traurigen Alltag. Die Ursachen dafür liegen allerdings in unserer modernen Wegwerfgesellschaft.
Die dritten Klassen nahmen im BU-Unterricht an "Südwind-Workshops" zu den Themen Schokoladeherstellung bzw. Baumwollerzeugung in der dritten Welt teil. Der Kauf von Fairtrade-Produkten wurde als eine mögliche Lösung erfahrbar gemacht. Die dritten Klassen beschäftigten sich auch im Religionsunterricht schwerpunktmäßig mit der Thematik.
In der 3c beschäftigten sich einige SchülerInnen mit verschiedenen Möglichkeiten, wie man mit Gewaltszenen umgehen kann.

4.Klassen:
Trickfilm zum Thema "Gewalt" - eine Projektarbeit der 4. Klassen- Jeder Schüler gestaltete einen eigenen Clip zum Thema. Kostproben davon gibt es auf der Web-Site unserer Hauptschule.
Die 4b nahm gemeinsam an dem mehrstündigen Workshop "Fit your Life" teil, bei dem es auch um Konfliktlösung ging.
Alle vierten Klassen absolvierten den Workshop des Landeskriminalamtes "Click & Check".













Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
* Biologie/Umweltkunde
* Hauswirtschaft und Ernährung
* Religion
* Geographie/Wirtschaftskunde