ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

An apple and a weckerl a day keep the doctor away

Schule: Mary Ward Privatmittelschule St. Pölten
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Marx Marika
DirektorIn: Direktor Geppner Christian
Inhalt
Unter dem Motto „A weckerl and an apple a day keep the doctor away“ steht unser neues, äußerst erfolgreiches Jausenangebot. Seit Jahren gibt es an unserer Schule Bestrebungen, das Angebot zu verbessern und unseren SchülerInnen hochwertigere Lebensmittel anzubieten.
Ein erster wichtiger Schritt wurde im Jahr 2010 mit der Aufstellung unseres Milch-Wurlitzers gesetzt, der täglich mit frischen Milchprodukten unserer Hoflieferanten bestückt wird.Seit November bieten wir nun neben den hochwertigen Milchprodukten auch frische Vollkornweckerl und Bioäpfel aus der Wachau und aus Knetzersdorf an. Das Gebäck stammt aus der Bäckerei Fröstl, einem guten, altbewährten St. Pöltner Betrieb.
Die Idee der Nachhaltigkeit - Unterstützung eines regionalen Betriebes, Verkleinerung des ökologischen Fußabdruckes durch kurze
Lieferwege - war uns in diesem Zusammenhang ein besonderes Anliegen.
Wir bieten bewusst "nur" ungefüllte Weckerl an – in einer Zeit des Überflusses geht es uns dabei auch um die Rückkehr zum Einfachen und um unverfälschten Genuss: Wie gut schmeckt doch so ein "einfaches“ Stück Brot.
Der Verkauf des Gebäcks erfolgt täglich durch die SchülerInnen selbst. Heuer teilen sich die drei dritten Klassen diese Aufgabe. Jeden Tag verkaufen 2–3 SchülerInnen mit Unterstützung einer LehrerIn in der Früh und vor allem in der großen Pause die Weckerl und die Äpfel. Unsere SchülerInnen sind dabei mit unglaublichem Engagement und Verantwortungsbewusstsein bei der Sache. Zur Belohnung erhalten sie einen Beitrag für die Klassenkasse.
Mit dem gemeinsam erwirtschafteten Geld wird im Juni 2014, am Ende der Hauptschulzeit, ein zweitägiger Wandertag mit Übernachtung in einer Schutzhütte in St. Pöltens Umgebung finanziert.
Hier lernen die SchülerInnen wirklich fürs Leben: Verlässlichkeit, Übernahme von Verantwortung, Einsatz für die Gemeinschaft, Umgang mit Geld, gutes Wirtschaften…
Ein Projekt, das uns alle begeistert und unseren Schulalltag nachhaltig bereichert!

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
BU, D, GW, PC, REL