ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Fledermaus, Frosch und Fuchs. Sie leben mit uns!

Jahresbericht des Schuljahres 2011/2012

Schule: Volksschule Scharnitz
KoordinatorIn: VD Ude Markus, BEd.
DirektorIn: VD Ude Markus, BEd.
Inhalt
Es gibt Tiere, die den Kindern bekannt sind, die sie aber kaum sehen. Die Erhaltung und Schonung bestimmter Lebensräume muss selbstverständlich sein, damit die Lebensgrundlage für bestimmte Tiere nicht zerstört wird.
Die Bewusstseinsbildung für die Schönheit der Natur und die Faszination des Lebens und die dadurch gewünschte Einstellung zur unbedingten Erhaltung, steht als Leitgedanke über dem gesamten Projekt.
Ausgehend von der Fragestellung „Würde es uns auffallen, wenn das Scharnitzer Amphibienbiotop Muttekopfreise verschwinden würde?“ werden die Lebensgewohnheiten und die Tiere im Unterricht erarbeitet. Lehrausgänge zum Biotop mit Arbeitsaufträgen, die von den Kindern gestellt werden, folgen. Mit dem Buch „Das Vamperl“ von Renate Welsch wird der Zugang zu den Fledermäusen hergestellt. Fensterschmuck und das Anfertigen von Kostümen, sowie die musikalische Auseinandersetzung vertiefen das Bekanntmachen einer bedrohten Art. Das Herstellen von Nistkästen und der Besuch des Landesbeauftragten für Fledermäuse (mit Jungtieren) stellen einen Höhepunkt dar. Mit der intensiven Beschäftigung von Füchsen und einem Besuch im Alpenzoo Innsbruck wird das Programm abgerundet. Mittels einer Fotostrecke werden Eltern und Interessierte über das Projekt informiert.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken