ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Saubere Energie

Schule: VS Pressbaum
KoordinatorIn: Dipl. Päd. Haussteiner Astrid
DirektorIn: Kraft Ulrike
Inhalt
-Formen der Energiegewinnung
-Physikalische Fakten
-Erneuerbare und fossile Energieformen
-Experimente zur Energiegewinnung
-Besuch im Technischen Museum
-Führung und Übernachtung im Kraftwerk Theiß

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Saubere Energie

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Unterschiedliche Arten der Energiegewinnung, sowie physikalische Fakten der Energieumwandlung wurden im Unterricht erarbeitet mit Hauptaugenmerk auf fossile Energieträger und erneuerbare Energieformen. Maßnahmen zum sparsamen Umgang mit Energie wurden besprochen, Experimente zur Stromerzeugung durchgeführt.
Abgerundet wurde das behandelte Thema durch einen Besuch im technischen Museum.
Außerdem fand ein Besuch mit Übernachtung im Kraftwerk Theiß statt.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
84
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Bei Experimenten zur Stromerzeugung erklären erfahrene Schüler/innen ihren Mitschüler/innen den Ablauf.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Technisches Museum
EVN-Kraftwerk Theiß
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Kinder tragen ihr Wissen in die Familien und regen Diskussionen außerhalb der Schule an.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Mündliche Wiederholung im Unterricht.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Energiesparmaßnahmen werden häufig zum Thema.
Wo liegen unsere Stärken?
Begeisterungsfähigkeit der Schüler/innen nützen.