ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wasseranalysen in der Donau

Schule: GRG 10 Laaer Berg Straße
KoordinatorIn: Dr. Eichinger Rene
DirektorIn: Mag. Heerstraß Karina
Inhalt
Im Rahmen des Chemieunterrichts und ÖKOS-Zweigs der Schule wurden Wasseruntersuchungen in der Donau und alten Donau durchgeführt. Dies geschah, um die Wasserqualität zu überprüfen und zu erforschen, ob es in Wien zu einer Überdüngung kommt.
Die SuS haben die Ergebnisse bei der Schulveranstaltung der ÖKOs Woche präsentiert.
Orte der Wasseranalyse

Orte der Wasseranalyse

Plakat bei der Präsentation

Plakat bei der Präsentation

Plakat bei der Präsentation

Plakat bei der Präsentation

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Zunächst wurden, wie jedes Jahr eine Menge ökologischer Projekte im ÖKOs Zweig durchgeführt, die dann in einer ÖKOswoche der Schulgemeinschaft präsentiert wurden. Eines dieser Projekte werde ich exemplarisch in diesem Bericht beschreiben.
Weiters wurde am Ende des Schuljahres (Juni) im Schulgarten das Biotop proffessionell von einer Firma erneuert, da die Folie leckgeschlagen war und daher seit langem der Wasserstand sehr niedrig lag. Im Laufe des Schuljahres 23/24 wird der Teich wieder revitalisiert werden.

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Wasseranalyse der Donau, Neuen Donau und Alten Donau im Zuge des Chemieunterrichts. Dabei wurden die Parameter Nitrat/Nitrit/Phosphat/Ammonium (Düngung), Sauerstoffgehalt und Wasserhärte (Wasserqualität) sowie der pH Wert bestimmt. Anschließend von den SuS zusammengefasst und in der ÖKOS Woche präsentiert.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
25
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurde nicht speziell darauf eingegangen.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Keine
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Im Rahmen der ÖKOS Woche, wurde es der Schulgemeinschaft präsentiert. Alle Projekte wurden schulintern aufgearbeitet und vor allem für die SuS der Unterstufe gestaltet. Diese wurden mit Präsentationen und vor allem kleinen Spielen zum Nachdenken und Nachfragen animiert.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Es gab ein Forum auf Teams zur Reflexion und Feedback.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Zumindest die Teilnehmer:innen des Projektes haben jetzt ein differenzierteres Bild von Wasserqualität und -verschmutzung.
Wo liegen unsere Stärken?
Im langjährigen projektorientiertem Arbeiten.