ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Marktfest "1200 Jahre Wolfsbach"

Schule: MS Wolfsbach
KoordinatorIn: OLNMS Brezovsky Susanne
DirektorIn: DNMS Wagner-Sturm Cornelia
Inhalt
Die Gemeinde Wolfsbach feierte das Jubiläumsjahr mit einem großen Marktfest und alle Schülerinnen und Schüler wurden in die Gestaltung eingebunden.
Nach den gelungenen Vorführungen beim Marktfest Wolfsbach 2023

Nach den gelungenen Vorführungen beim Marktfest Wolfsbach 2023

Das "Tiefe Blech" des Schulorchesters

Das "Tiefe Blech" des Schulorchesters

Tanz der 1. und 2. Klasse MS

Tanz der 1. und 2. Klasse MS

Tanz der 3. und 4. Klasse MS

Tanz der 3. und 4. Klasse MS

Vorführung Bodenturnen

Vorführung Bodenturnen

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Alle Lehrerinnen und Lehrer achten auf ein respektvolles, achtsames und höfliches Miteinander aller Beteiligten. Unterstützung erfolgt durch unsere Beratungslehrerin Michaela Kalkhofer-Niedermayer. Es werden immer wieder klassenübergreifende Aktivitäten gesetzt, um dieses Miteinander zu fördern.
UÜ: Klettern, Sport & Action, Orchester
Sonstige Aktivitäten: Schitag, Schulrat, Wandertag, Mitgestaltung des Marktfestes "1200 Jahre Wolfsbach" und der Schuleröffnung
Weiters wird der Unterricht so gestaltet, dass sich die Kinder viel bewegen. Mindestens ein Wandertrag pro Schuljahr ohne Verkehrsmittel, Wahlpflichtfach ISP (Radausflug mit Minigolf, Ausflug zum Tierpark, Schitag), UÜ Sport&Action (mehrtägige Veranstaltung mit Selbstversorgung und vielen sportlichen Aktivitäten - Hochseilgarten, Hallenbad, Wanderung, Schnitzeljagd, Lagerfeuer).
Workshops: Safer Internet und Liebe usw.

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Im Rahmen des Marktfestes "1200 Jahre Wolfsbach" gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Wolfsbach vier Programmpunkte.
Das Schulorchester bereitete ab März drei Musikstücke vor - unterstützt von einem Lehrer der Musikschule.
Ab Beginn des Sommersemesters wurde eine Turnvorführung erarbeitet und trainiert (Boden- und Kastenübungen).
Außerdem lernten alle Kinder der 1. und 2. Klasse gemeinsam einen Schuhplattler.
Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse studierten einen modernen Tanz ein.
Die Aufführungen beim Marktfest am 24. Juni 2023 wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
81
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
-
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Musikschule, Gemeinde
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Beim Marktfest "1200 Jahre Wolfsbach" präsentierten alle Schülerinnen und Schüler die einstudierten Beiträge einem breiten Publikum.
Die Vorführungen wurden auch in den regionalen Medien (Gemeindenachrichten, Tips, NÖN, Bezirksblätter) erwähnt.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Mittelschule erhielt von allen Seiten nur positive Rückmeldungen und ein großes Lob für die Leistungen.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die klassenübergreifenden Trainingseinheiten führten zu einem besseren Miteinander.
Wo liegen unsere Stärken?
Durch die geringe Schülerzahl ist ein sehr familiärer Umgang möglich- jeder kennt jeden lund man kennt auch die persönlichen Hintergründe der Schüler und Schülerinnen. Eine besondere Stärke ist auch die Durchmischung aller Altersstufen bei diversen Aktivitäten.