ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schützenswerte Insekten - Mitmachausstellung "Schmetterlinge"

Schule: Volksschule Jochbergengasse
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Jandrasits Elke
DirektorIn: Dipl.Päd. Mayer Gabriele
Inhalt
In diesem Schuljahr beschäftigte sich unsere Schule intensiv mit dem Thema "Schmetterlinge". Mehr als die Hälfte der heimischen Schmetterlinge gelten als gefährdet. Mit diesem Projekt wollten wir unseren Schülerinnen und Schülern zeigen, was wir tun können, um die Lebensbedingungen der Schmetterlinge zu verbessern. Im Zuge unserer mehrwöchigen Mitmachausstellung in der Aula konnte die Metamorphose von Distelfaltern hautnah mitverfolgt werden. Unsere Kräuter- und Pflanzenstation zeigte den Schülerinnen und Schülern, was Schmetterlinge und auch Raupen genüsslich verzehren. Diese Station durfte auch beschnuppert, befühlt und verkostet werden. Zahlreiche Schau-und Infotafeln lieferten viel Wissenswertes. Daneben gab es noch zahlreiche weitere Stationen, wie Schmetterlingskino, Bücherecke, Legestationen, Schminkstation und kreative Bereiche. Das Entlassen unserer liebgewonnen Distelfalter im Schulhof und die Siegerehrung der Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Schätzspieles rundeten das Projekt erfolgreich ab.
Einer unserer Distelfalter

Einer unserer Distelfalter

Unser Feinkostladen für Raupen und Schmetterlinge

Unser Feinkostladen für Raupen und Schmetterlinge

Die Mitmachausstellung war ein voller Erfolg

Die Mitmachausstellung war ein voller Erfolg

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
- Sammeln von Papiermüll (Projekt 2022) in den einzelnen Klassen wurde weitergeführt
- Müllsammelaktion rund um unsere Schule
- "Gesunde Jause" Projekte
- Bachpatenprojekt
- Mitmachausstellung "Schmetterlinge" in der Aula
- Bepflanzung und Pflege eines Hochbeetes
- Teilnahme am Schulwettbewerb "Luftsprung"
- Umweltspürnasen
- Upcycling-Projekte
- Anzucht von Kräutern und Pflanzen in Klassen

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
In diesem Schuljahr beschäftigte sich unsere Schule intensiv mit dem Thema "Schmetterlinge". Diese faszinierenden Insekten spielen für das Ökosystem, in dem sie leben, eine enorm wichtige Rolle. Von den über 4000 Schmetterlingsarten in Österreich gilt mehr als die Hälfte als gefährdet. Mit diesem Projekt wollten wir unseren Schülerinnen und Schülern zeigen, dass jedes Kind etwas dazu beitragen kann, die Lebensbedingungen der Schmetterlinge zu verbessern. Im Zuge unserer mehrwöchigen Mitmachausstellung in der Aula konnte die Metamorphose von Distelfaltern hautnah mitverfolgt werden. Unsere Kräuter- und Pflanzenstation zeigte den Schülerinnen und Schülern, was nicht nur die Schmetterlinge gerne fressen, sondern auch die Raupen genüsslich verzehren. Diese Station durfte auch beschnuppert, befühlt und verkostet werden. Zahlreiche Schau-und Infotafeln zeigten viel Wissenswertes, erstaunliche Fakten und viele Tipps, wie man den Lebensraum der Insekten schützen kann. Daneben gab es noch zahlreiche weitere Stationen, wie z.B. Schmetterlingskino, Bücherecke, Legestationen, Schminkstation und kreative Bereiche. Das Entlassen unserer liebgewonnenen Distelfalter im Schulhof und die Siegerehrung der Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Schätzspieles rundeten das Projekt erfolgreich ab.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
400
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Auf den Infotafeln, Arbeitsblättern, etc. wurde auf Gender- neutrale Sprache geachtet. Buben und Mädchen beteiligten sich im gleichen Maße an dem Projekt.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Es gab keine speziellen Außenkontakte und Kooperationen bei diesem Projekt.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
An Schaukästen und Infotafeln wurde unser Gemeinschaftsprojekt auch den Eltern und Besuchern präsentiert. Das im Zuge des Schmetterlingsprojekts entstandene Gemeinschaftsbild wird ab nächstem Schuljahr unser Schulhaus schmücken.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Das Feedback durch LehrerInnen und SchülerInnen war auch diesmal überaus positiv. LehrerInnen gaben dem Ökolog-Team regelmäßig bei persönlichen Gesprächen Feedback. SchülerInnen wurden im Klassenverband zum Feedback aufgefordert.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Durch unsere klassenübergreifende Projekte wird "ÖKOLOG" als sehr positiv an unserer Schule wahrgenommen, sichtbar gemacht und gerne unterstützt. Das großartige Feedback motiviert uns als Team immer wieder neue Projekte ins Leben zu rufen.
Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Stärken sind das Engagement und die hohe Motivation des ÖKOLOG Teams, sowie der große Zusammenhalt im Lehrerkollegium und die hilfreiche Unterstützung durch die Direktion, um verschiedene Projekte durchführen zu können.