ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gesunde Jause für alle

Schule: ASO Mattersburg
KoordinatorIn: Prax Barbara, Bed
DirektorIn: Dir. Sieber Sonja
Inhalt
Da unserer Schule gesunde Ernährung am Herzen liegt, beschlossen wir im Kollegium einmal wöchentlich eine gesunde Jause für alle Schüler/innen anzubieten.
Die Zubereitung der Gerichte erfolgte durch unsere Schüler/innen, die mit vollem Eifer dabei waren. Außerdem wurden sie in die Planung und die Speisenauswahl miteinbezogen. Unser Obst und Gemüse bezogen wir zumeist vom Bioschatzkisterl.
Einmal wurde sogar eine Tafel am Schulgang hergerichtet, an der alle Schüler/innen gemeinsam die gesunde Jause verspeisten. Dies war ein besonders schöner Moment und das Gemeinschaftsgefühl wurde gestärkt.
Unser Projekt war ein toller Erfolg, sodass wir beschlossen haben, es auch im Schuljahr 2023/24 fortzusetzen.
Aufstrichbrote mit Obst und Gemüse

Aufstrichbrote mit Obst und Gemüse

Porridge mit Obst

Porridge mit Obst

selbstgebackenes Brot mit selbstgemachter Butter und Honig

selbstgebackenes Brot mit selbstgemachter Butter und Honig

Tafel für alle Schüler/innen am Schulgang

Tafel für alle Schüler/innen am Schulgang

Jogurt mit frischen Früchten

Jogurt mit frischen Früchten

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 9

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
In Bezug auf unsere Jahresziele haben wir folgende Maßnahmen gesetzt:
zu Ziel 1: Ab dem zweiten Semester des Schuljahres wurde einmal wöchentlich eine gesunde Jause für alle Schüler/innen der Schule hauptsächlich von der BVJ-Klasse zurbereitet.
zu Ziel 2: Das Anlegen des Hochbeets konnte leider nicht umgesetzt werden, soll jedoch im Schuljahr 2023/24 stattfinden.
zu Ziel 3: Workshops zur Lehrergesundheit wurden bereits angeboten und besucht.

Sonstige Aktivitäten/Projekte, die an unserer Schule stattgefunden haben:
1) Erste-Hilfe-Kurs für das Personal 2) Trommel-Workshop 3) Teilnahme am Tag des Sports 4) Kooperation mit der HAK Mattersburg (Floorball, Leichtathletik) 5) Vorlesepatin 6) Besuch der Werkstatt Natur zu den Jahreszeiten 7) Safer Internet Workshop 8) Wintertage in Mönichkirchen 9) Sommertage in Purbach 10) Teilnahme am Action-Day der Mittelschule 11) Teilnahme am Lehrlingscasting in der PTS 12) Durchführung des Projekts "Heilpädagogisches Reiten" 13) Vortrag des Müllverbands für das Personal 14) Heftepaketbestellung bei der Firma Knotzer 15) Teilnahme am Wulka-Gladiator der Mittelschule 16) schulinterne Firmung

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Im zweiten Semster des Schuljahres 2022/23 bereitete hauptsächlich die Klasse 3B einmal wöchentlich eine gesunde Jause für alle Schüler/innen der Schule zu. Die Auswahl reichte von Aufstrichbroten, Fruchtjogurt und Porrige bis hin zu Couscoussalat. Hierbei wurde auch das Obst und Gemüse des Bioschatzkisterls als Beilage serviert. Außerdem wurde an einer langen Tafel, die im Schulgang aufgebaut wurde, gespeist und so das Gemeinschaftsgefühl der Kinder gestärkt.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
40
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Da der Unterricht in Ernährung und Haushalt koedukativ durchgeführt wird, hatten sowohl Schüler als auch Schülerinnen Zugang zu diesem Projekt.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Das Bioschatzkisterl lieferte uns wöchentlich das Obst und Gemüse.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Auf unserer Instagram-Seite wurden gelegentlich Bilder der gesunden Jause veröffentlicht.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Kollegium wurde über das Projekt gesprochen und beschlossen, dass das Projekt auch im Schuljahr 2023/24 weitergeführt wird. Dieses Schuljahr sollen jedoch alle Klasse unserer Schule in die Zubereitung der gesunden Jause einbezogen werden.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Schüler/innen achten bereits öfter auf ihre Jause. Außerdem sehen wir die Vorfreude auf das Mithelfen, das Zubereiten und vor allem auf das Verspeisen der zubereiteten Gerichte.
Wo liegen unsere Stärken?
Der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit des Teams ist unsere größte Stärke. Gemeinsam werden neue Ideen geboren und können so erfolgreich umgesetzt werden.