ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Ein gutes Miteinander

Schule: Polytechnische Schule Waidhofen an der Thaya
KoordinatorIn: Caroline Fichtenbauer, Birgit Widauer
DirektorIn: DPTS Fraißl Thomas
Inhalt
Wir haben in diesem Schuljahr wieder den Kontakt mit umliegenden Firmen gesucht um bestmögliche Ergebnisse für die Schülerinnen und Schüler zu erzielen. Die Jugendlichen sollen auf das Berufsleben optimal vorbereitet sein und sollen im Job auf das Klima achten.
Gruppenfoto

Gruppenfoto

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Naturkosmetik, Wildobstwanderung, Kräuterpädagogik, Green Jobs, Workshop mit Sternekoch

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Workshop zum Thema Green Jobs in Österreich
Einen Vortrag vom Hilfswerk Niederösterreich über Green Jobs in Österreich erhielten die Schüler*innen aus den Fachgruppen Gesundheit, Schönheit und Soziales sowie der Fachgruppe Metall 2 der Polytechnischen Schule Waidhofen/Thaya.
Dabei ging es im Besonderen über Berufe, in denen vor allem auf die Umwelt geachtet wird. Diese wurden von den Vortragenden Frau Sophia Steindl und Simon Schrammel vorgestellt. Außerdem erhielten die Jugendlichen sehr viele Informationen über Umweltschutz und Umweltverschmutzung. Sie erarbeiteten digital und in Form von Plakaten wie man auf einfache Weise sehr viel für die Umwelt und das Klima machen kann, z.B. Verwendung von öffentlichen Verkehrsmittel oder Fahrrad, elektronische Geräte ausschalten und nicht nur auf Standby stellen uvm.
Weiters erfuhren die Schüler*innen über „grüne“ berufsbildende und höhere Schulen, die es in Niederösterreich gibt und die als Schwerpunkt Umwelt-und Nachhaltigkeitsthemen haben! Am Ende konnten sie dann ihr erworbenes Wissen bei einem Kahoot-Quiz unter Beweis stellen.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Jobs typisch für Männer bzw Frauen wurde besprochen und näher darauf eingegangen
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Hilfswerk Niederösterreich, Projekt "Green Jobs"
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
NÖN, Schulwebsite, Hilfswerk Website, Bezirksblätter
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Rahmen eines Feedbackbogens und Kahoot direkt mit dem Projektleiter
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir versuchen im Unterricht vor allem fachbereichsspezifisch auf typische "Klimajobs" aufmerksam zu machen und die Schülerinnen und Schüler in diese Richtung zu sensibilsieren.
Wo liegen unsere Stärken?
Gute Zusammenarbeit im Lehrerteam; fächerübergreifender Unterricht; gemeinsame Planung und Organisation von Projekten; Schülerinnen und Schüler können sehr gut zur Mitarbeit an Projekten motiviert werden und zeigen Engagement und Eigenmotivation