ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

"Gesunde Ernährung - gesunder Geist" unser neues Schulbuffet

Schule: MS Liezen
KoordinatorIn: Mag Ranner Andrea
DirektorIn: Dir. Dipl. Päd. Gasteiner Andreas
Inhalt
Seit diesem Schuljahr haben wir die Organisation des Schulbuffets selbst in die Hand genommen. Mit frisch aufgebackenen Weckerln und Brot welche von SuS belegt und mit selbst gemachten Aufstrichen bestrichen werden sorgen wir täglich für Abwechslung. Regionalität und Saisonalität sind dabei für uns sehr wichtig. Gesunde Specials wie Obstspieße, Smoothies oder selbstgemachte Müsliriegel sind bei SuS sowie LuL besonders beliebt.
Bei unserem Jausenbuffet werden täglich frische Weckerl und Brot der Firma Resch&Frisch aufgebacken und mit selbst gemachten Aufstrichen, Schinken, Käse und Gemüse belegt.

Bei unserem Jausenbuffet werden täglich frische Weckerl und Brot der Firma Resch&Frisch aufgebacken und mit selbst gemachten Aufstrichen, Schinken, Käse und Gemüse belegt.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Das Hochbeet wurde auch über die Sommermonate aktiv genutzt und es konnten erfolgreich Früchte/Gemüse geerntet werden. Regentonne konnte noch nicht installiert werden, steht aber am Plan für das Frühjahr. Jetzt, Ende Oktober, wurde das Hochbeet bereits winterfest gemacht und rundherum wurden bereits ein paar Frühblüher eingepflanzt.

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Mit dem Schuljahr 2023/24 startete auch unser schuleigenes Jausenbuffet. Es werden täglich Wecker und Brot frisch von der Firma Resch&Frisch aufgebacken. Ausgewählte SuS belegen das Gebäck dann mit Gemüse, Schinken und Käse sowie selbstgerechten Aufstrichen. Zusätzlich gibt es hin und wieder gesunde Specials wie Obstspieße, Muffins, selbstgemachte Müsliriegel oder auch Nussschnecken. Dabei wird Wert auf Saisonalität, Regionalität und zuckerreduzierten bzw. -freien Produkten gelegt. Das Buffet kommt aufgrund der abwechslungsreichen Auswahl sowie den liebevoll vorbereiteten Broten sehr gut bei den SuS an.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
40
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es werden alle SuS in das Projekt integriert und helfen gleichermaßen mit.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Resch&Frisch
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Werbung wurde auf sozialen Medien sowie via Edupage gemacht.
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Reflexion und Rückmeldungen gibt es alle zwei Wochen bei Besprechungen im Lehrerkollegium.
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir haben kurze bis keine Lieferwege, konnten den Preis der Produkte reduzieren und können den SuS eine vollwertige Jause mit selbst produzierten Lebensmitteln bieten.
Wo liegen unsere Stärken?
Guter Zusammenhalt im Kollegium, motivierte SuS sowie unterstützende Direktion.