ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mülltrennung & Recyling

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: HAK/HAS/AUL Sacre Coeur Wien
KoordinatorIn: Mag. König Felix
DirektorIn: MMag. Gaider Sonja
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Das bereits bestehende System der Mülltrennung in den Klassen wurde aufgrund mangelnder Umsetzung neu überdacht und intensiviert. Im Rahmen des Unterrichts wurde dieses Thema durch ein Projekt und einen Fachvortrag der MA48 vertieft und neue Ideen wurden von den Schüler*Innen erarbeitet.
Poster der Schüler*Innen des 1. Jahrgangs zum Thema Mülltrennung und Recycling.

Poster der Schüler*Innen des 1. Jahrgangs zum Thema Mülltrennung und Recycling.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Das 1. Ziel war es dieses Jahr unser Müllsystem zu überarbeiten, da das bestehende System der Mülltrennung nur stellenweise funktioniert hat. Hierfür wurde ein Projekt gestartet, wo sich SchülerInnen selber mit dem Thema auseinandersetzten und eigene Lösungen finden konnten. Es gab auch einen Fachvortrag der MA-48 zum Thema Mülltrennung und Müllaufbereitung.
Das 2. Ziel war es auf die Begrenztheit unserer Ressourcen aufmerksam zu machen. Bei unserem internen Schulprojekt (Smart School Contest) gab es die Kategorien "Strom sparen" und "Tauschbörse", welche auf das Thema aufmerksam machen sollte. Weiters gab es eine Teilnahme bei der BPB (Bundeszentrale für politische Bildung) zum Thema "Unser Wald steht und Stress".

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Mülltrennung: Das bereits bestehende System der Mülltrennung in den Klassen wurde aufgrund mangelnder Umsetzung neu überdacht und intensiviert. So wurden die Wichtigkeit und korrekte Umsetzung des vorhandenen Mülleimersystems mehrmals im Unterricht in den Klassen besprochen. Unterstützt wurde die sortenreine Trennung diesjährig erstmals durch von Schüler*innen gestaltete Merkbilder, die auf einen Blick den erlaubten Inhalt der verschiedenen farblichen Mülleimer darstellt. Im Zuge des „Smart School Awards“ konnten Schüler*innen Ideen einreichen, um den Anteil von Fehlwürfen zu reduzieren. Die besten Vorschläge wurden prämiert.

Fachvortrag durch die MA-48: Im Jänner 2022 wurden alle Schulklassen zu einem coronabedingten online abgehaltenen Fachvortrag durch die MA-48 eingeladen. Im Zuge dieser Schulung wurde das nähere Aufgabengebiet der MA-48 erklärt und welche Services diese Magistratsabteilung noch leistet, die in der Öffentlichkeit nicht so wahrgenommen werden. Die teilnehmenden Schüler*innen wurden interaktiv im Vortrag befragt bzw. konnten Zwischenfragen stellen, sodass am Ende dieser Schulung die Wichtig- und Notwendigkeit von Mülltrennung außer Frage stand.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
250

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Das Thema Mülltrennung und Recycling ist geschlechtsneutral. Geschlechterspezifische Lernzugänge wurden so weit wie möglich berücksichtigt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Projektergebnisse wurden intern und auf der Schul-Homepage präsentiert.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Das Projekt wurde im Unterricht mit dem Schüler*Innen reflektiert und diskutiert.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Mülltrennung und Abfallwirtschaft

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schüler*Innen waren wesentlich aufmerksamer bei der Mülltrennung. Durch ein internes Projekt seit zwei Jahren, den Smart School Contest, wird immer wieder auf die Wichtigkeit von Recycling und Mülltrennung hingewiesen. Beim Smart School Contest waren die letzten beiden Jahre das Thema Upcycling im Fokus. Dies führte auch dazu, dass die Juniorcompany dieses Jahr viele Produkte verkaufte, die durch Upcycling entstanden sind.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Schüler*Innen gehen aufmerksamer durch die Schule und richten auch Projekte in anderen Fächern auf das Thema Recycling, Mülltrennung und Umweltschutz aus.

Wo liegen unsere Stärken?
Teamwork, Kreativität und Motivation

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Sacré Coeur Netzwerk