ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mutter Erde wertschätzen im Leben und Feiern

Schule: Bergbauernschule Hohenlehen
KoordinatorIn: Mag. Holzner Bernhard
DirektorIn: DI Ottenschläger Maria
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Mit den SchülerInnen gestalten wir nach Möglichkeit gemeinschaftsstärkende Feiern zur Freude aller: Erntedank am Garnberg mit Almabtrieb und abschließendem Tanz im Tal und Festessen.
Mutter Erde sanft berühren

Mutter Erde sanft berühren

Almabtrieb

Almabtrieb

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wir haben klassenübergreifende Feiern gerade in der Pandemie umgesetzt:
Hirtenpantomimespiel am Garnberg (von den 2 dritten Klassen vorbereitet und umgesetzt).
Aschermittwochfeier im Freien.
Auf Ostern hin - Feier im Freien.
Schulschlussfeier mit den Dritten, Eltern und LehrerInnen im Vorhof vom Schloss ( Gebetsfeier, Lob für die erbrachten Leistungen, Abschlusstanz, ...).
Eröffnungsgottesdienst im Schlosspark unter Bäumen zum Thema: "Halt finden im Leben." (nach den 2 Unfalltoten Hohenlehner - Schülern).

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Erntedankfeier am Garnberg mit Almabtrieb
Wertschätzend mit Mutter Erde umgehen.
Kalbinnen abrichten zum Almabtrieb, Almkranz richten und die Erntekrone binden,

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
120

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Mädels und Burschen haben zu gleichen Teilen mitgewirkt und alle Arbeiten gemeinsam durchgeführt.
Bsp.: Mädels führen genauso Kalbinnen ins Tal wie die Burschen, gemeinsames Tanzen, ...

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Die MitarbeiterInnen, die LehrerInnen und vor allem die SchülerInnen erzählen von dieser wertvollen Feier.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Film und Bilder wurden präsentiert (hompage, Zeitung, ...)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Beim gemeinsamen Mittagessen, bei Präsentationen der Bilder, ...

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Kalbinnen am Strick von der Alm ins Tal geführt per Hand.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Im gemeinsamen, offenen Tanzen und Musizieren zum Abschluss kam unsere Freude voll zum Ausdruck.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Unser Garnberg gehört mehr "zum Leben erweckt."

Wo liegen unsere Stärken?
Gemeinsam schaffen wir viel.
Wir trauen unseren SchülerInnen viel zu.
Unsere SchülerInnen dürfen sich mit ihren Talenten und Fähigkeiten in unserer Schule verwirklichen - vor allem nach ihren Ideen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Naturparkschule