ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schaffung von Lehr- und Lernräumen für Begabungs- und Begabtenförderung

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Mary Ward Privatvolksschule St.Pölten
KoordinatorIn: Poisel Nora, BEd MEd
DirektorIn: Dipl.Päd. Triml Sabine
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Im Schuljahr 2021/22 haben wir uns erneut die Erweiterung des Projektraumes für die Begabungs- und Begabtenförderung als Ziel gesetzt. Aufgrund der Covid-19-Krise konnte dieses jedoch bis jetzt nicht vollständig umgesetzt werden.
Im Zentrum stehen neues Mobiliar, technische Anschlüsse und Gerätschaften. Ein Smartboard wird für diesen Raum immer noch angedacht.
Flexible Sitzgelegenheiten sowie Stauraum für Instrumente und Bücher sind bereits vorhanden. Eine Anbindung zur Schulbibliothek ist ebenfalls gegeben.
Außerdem wurde mit Bezug auf die Digitalisierung ein Projekt zu den Themen "Digitale Medien" und "Safer Internet" im Projektraum durchgeführt.
Römer Projekt im Projektraum

Römer Projekt im Projektraum

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Schaffung von Aufbewahrungsmöglichkeiten für Differenzierungs- und Arbeitsmaterial, um eigenständiges Lernen und Projektarbeiten zu ermöglichen oder zu erleichtern

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Im Schuljahr 2021/22 haben wir uns erneut die Erweiterung des Projektraumes für die Begabungs- und Begabtenförderung als Ziel gesetzt. Aufgrund der Covid-19-Krise konnte dieses jedoch bis jetzt nicht vollständig umgesetzt werden.
Im Zentrum stehen neues Mobiliar, technische Anschlüsse und Gerätschaften. Ein Smartboard wird für diesen Raum immer noch angedacht.
Flexible Sitzgelegenheiten sowie Stauraum für Instrumente und Bücher sind bereits vorhanden. Eine Anbindung zur Schulbibliothek ist ebenfalls gegeben.
Außerdem wurde mit Bezug auf die Digitalisierung ein Projekt zu den Themen "Digitale Medien" und "Safer Internet" im Projektraum durchgeführt.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
380

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Durch die Bereitstellung unterschiedlicher Lernmaterialien im Projektraum sollen sowohl die Fachinteressen von Mädchen als auch von Jungen angesprochen werden.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Ein Projekt, welches im Projektraum durchgeführt wurde, wurde auf unserer Schul-Homepage vorgestellt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Lehrerinnen unserer Schule tauschen sich über Erfahrungen und Ideen zum Projektraum im Rahmen von Konferenzen aus.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Begabungs- und Begabtenförderung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schülerinnen und Schüler empfinden und bezeichnen diesen Raum als Besonderheit, da er vorwiegend für Projekte genutzt wird. Dieses Gefühl und die Motivation der Kinder soll durch weiteres Mobiliar und Gerätschaften verstärkt werden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der organisatorische Aufwand wird durch den Projektraum minimiert.
In diesem Schuljahr fand beispielsweise ein Projekt zum Thema „Römer“ in diesem Raum statt. Kinder der 3. Klassen begutachteten diverse Anschauungsmaterialien. Diese können durch die Flexibilität des Raumes besonders gut demonstriert und gelagert werden.
Aufgrund der flexiblen Sitzgelegenheiten ist der Bereich auch für das Vorlesen von Büchern gut geeignet. Unser Lesepate hat unseren Schülerinnen und Schülern zu Beginn des Jahres Bücher im Projektraum präsentiert.

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Lehrkräfte sind dazu bereit, Neues auszuprobieren. Auch die Organisation und Absprache an unserer Schule erfolgt zumeist reibungslos, da die Lehrerinnen flexibel und anpassungsfähig sind.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Sachunterricht, Religion, Bewegung und Sport