ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Natur als Entwicklungsraum

Schule: Schule für Lebendiges Lernen
KoordinatorIn: Goldgruber Andrea
DirektorIn: BEd Goldgruber Simone
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Lernen passiert in vielen Bereichen.Wenn Kinder viel Bewegund in der Natur erfahren dürfen steigert sich die Lernbereitschaft in anderen Sitautionen.Grob und Feinmotrik werde geschult.
Die Aufmerksamkeit wird verbessert umd alle Sinne geschult.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Naturbegegnungen in den Daunauauen

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
-Naturbegnung in den Donauauen.Entwerfen und legen von Naturmandalas.Fotogalerie für die homepage erstellen.
-Gesunde Jause: Bioobst und Gemüse wierder in den Mittelpunkt stellen.
Mit den Kindern auf den Markt gehen.Selber die Jause machen bzw.Mittagessen kochen und Brot backen.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
38

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Betreiber des Catering ,der für unser Mittagessen zuständig ist.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation auf unserer Homepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
noch in Arbeit

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Biogemüsekistl

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Kinder lieben Bioobst und Gemüse

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?
Flexibilität

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule