ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nachhaltigkeit in der Adolf Loos Gasse

Schule: MS Adolf Loos Gasse 2
KoordinatorIn: Rothschädl Ronja
DirektorIn: Reichel Harald
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Im vergangenen Schuljahr wurde mit der Einrichtung einer Kompostieranlage und der Wiederverwertung des Biomülls der Schulküche und der Klassen der Mittelschule "Adolf Loos Gasse" ein Projekt begonnen, das uns trotz anfänglicher Schwierigkeiten noch lange begleiten wird.
Mit der eingearbeiteten Erde der Kompostieranlage ließ sich eine Steigerung des Ertrags erkennen

Mit der eingearbeiteten Erde der Kompostieranlage ließ sich eine Steigerung des Ertrags erkennen

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Für die Kompostieranlage wurde eine geeignete Stelle gefunden. Die Organisation des Biomülls gestaltete sich anfangs schwierig und erfordert noch mehr Arbeit. In den Klassen wurde jedoch ein Bewusstsein für die Wichtigkeit eines Nährstoffreichen Bodens und der positiven Verwertung von Biomasse erreicht.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
In der Schulküche wird der Biomüll getrennt auf eine Kompostieranlage entsorgt. Das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Wiederverwertung von Biomasse wurde in den Klassen im Biologieunterricht eingebaut. Eine Ort im Garten für eine Kompostieranlage wurde provisorisch eingerichtet.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Natur erleben im Schulumfeld, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
20

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Bei regelmäßigen Treffen des Koordinationsteams, bestehend aus den Ökologkoordinatoren, den Lehrern der Fächer Biologie und Umweltkunde und Ernährung und Haushalt sowie Vertretern der Schülerschaft, wurde der Fortschritt ebenso wie die Rückschläge angesprochen und neue Strategien entwickelt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gemeinsam stärker - Vom Ich zum Wir

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Eine provisorische Kompostieranlage wurde eingerichtet und die Küchenabfälle werden korrekt entsorgt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?
Hohe Resilienz und Motivation

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken