ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

GREEN CHAMPION - Lehrlinge am Weg in eine nachhaltige Zukunft

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Spar-Akademie Wien - Berufsschule der SPAR-AG
KoordinatorIn: Hartmann Lukas
DirektorIn: MMag. Schachtner Horst
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Wir sind GREEN CHAMPION!
Im Rahmen der Weiterführung einer gemeinsam mit WWF Österreich entwickelten, umfangreichen Ausbildung in Sachen Nachhaltigkeit, haben heuer 120 Lehrlinge des dritten Jahrganges, diese in Österreich einzigartige Zusatzausbildung zu Themen wie: Klimaschutz, Artenschutz, nachhaltiger Konsum und nachhaltige Ernährung, ökologischer Fußabdruck und globale Gerechtigkeit absolviert.
In verschiedenen Modulen erarbeiteten die Lehrlinge gemeinsam mit WWF Expertinnen und Experten und Ihren Lehrenden, fächerübergreifend nachhaltige Themen. Abschließend setzten die Lehrlinge Ihr erlerntes Wissen, im Rahmen einer Durchführung einer beratenden Verkaufsaktivität zu nachhaltigen Produkten, in Ihren Ausbildungsfilialen der SPAR AG, in der Praxis ein.
FAIRTRADE Botschafter:innen Ausbildung an der SPAR Akademie Wien

FAIRTRADE Botschafter:innen Ausbildung an der SPAR Akademie Wien

Während der Berufsinformationswoche informieren die Lehrlinge der SPAR Akademie über unsere Lehrlinge über die zwei Zusatzausbildungen: Green Champion & FAIRTRADE Botschafter

Während der Berufsinformationswoche informieren die Lehrlinge der SPAR Akademie über unsere Lehrlinge über die zwei Zusatzausbildungen: Green Champion & FAIRTRADE Botschafter

120 Lehrlinge absolvierten die Zusatzausbildung GREEN CHAMPION in Kooperation mit dem WWF und befinden sich nun auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

120 Lehrlinge absolvierten die Zusatzausbildung GREEN CHAMPION in Kooperation mit dem WWF und befinden sich nun auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

Lehrlinge beraten im Rahmen der GREEN CHAMPION Ausbildung, die Kundschaft zu den Vorteilen von nachhaltigen Produkten.

Lehrlinge beraten im Rahmen der GREEN CHAMPION Ausbildung, die Kundschaft zu den Vorteilen von nachhaltigen Produkten.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
"Wir sind GREEN CHAMPIONS" - 120 Lehrlinge der SPAR Akademie Wien (3. Lehrjahr) haben eine gemeinsam mit dem WWF Österreich gestaltete, umfangreiche Ausbildung in Sachen Nachhaltigkeit absolviert. Ziel dieser in Österreich einzigartigen Zusatzausbildung ist es, Jugendliche in sieben Modulen für das Thema zu begeistern und zu sensibilisieren.

Fächerübergreifend, praktisch orientiert, mit Fokus auf den eigenen Handlungsspielraum wurden Themen wie Klimaschutz, Artenvielfalt, ökologischer Fußabdruck, Lebensmittelverschwendung, Müllvermeidung und insbesondere Möglichkeiten und positive Auswirkungen einer nachhaltigen Ernährung besprochen.

Das erlernte Wissen rund um die genannten Themen konnten die Lehrlinge heuer wieder in Kooperation mit den Ausbildungsfilialen der SPAR AG in den Wiener Spar und Interspar Filialen im Rahmen einer Verkaufsaktivität anwenden. Nachhaltige Produkte wurden verkaufsfördernd platziert und präsentiert. In beratenden und informierenden Gesprächen mit der Kundschaft, konnten die Erkenntnisse der Ausbildung aktiv weitergegeben werden. Neben den fachlichen Kompetenzen konnten so auch die sozialen Fähigkeiten der Lehrlinge, insbesondere nach den Corona Beschränkungen der Vergangenheit, wieder in aktiven Kund:innen - Gesprächen ausgebaut werden.

"Aktiv geworden" sind somit wieder 120 Lehrlinge auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft mit der GREEN CHAMPION Ausbildung an der SPAR Akademie Wien.

-

Schon bisher umgesetzte Maßnahmen an der SPAR Akademie Wien, die sich an den ÖKOLOG Themenfeldern orientieren und auch in den letzten Jahresberichten ersichtlich sind, wurden auch heuer wieder nahtlos umgesetzt. U.a. wurden wieder die ersten Jahrgänge zu FAIRTRADE Botschafter:innen ausgebildet um soziale Gerechtigkeit gepaart mit ökologischen und ökonomischen Parametern im Lebensmittelhandel in den Fokus der Beratung der Kundschaft zu stellen.

-

Weitere Beispiele für Maßnahmen im Sinne der ÖKOLOG Themenfelder:
Unterrichtsschwerpunkte zum Thema: gesunder Ernährung und Förderung einer "gesunden Jause", Vorteile biologisch hergestellte Lebensmittel; zuckerreduzierte Getränke im Getränkeautomat; Wasserspender in allen Bereichen des Schulgebäudes; Schultaschen für alle Lehrlinge; nachhaltige Unterrichtsmaterialien; Kommunikation innerhalb des Lehrendenteams wurde durch einen ÖKOLOG-Corner im Lehrendenzimmer sowie Updates zu aktuellen Maßnahmen während der Halbjahreskonferenz verbessert; Fortbildungsseminar Lehrende FG2 zum Thema Demeter vom Demeterverband Österreich; uvm.

-

Aktivitäten in Bezug auf die gesetzten Entwicklungsziele für das SJ 21/22 konnten einerseits aus Gründen der Covid19-Beschränkungen nicht durchgeführt werden bzw. sind aus organisatorischen Gründen noch nicht zur Umsetzung gelangt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Eine Nachhaltigkeitsausbildung für SPAR-Lehrlinge des 3. Lehrjahres in Zusammenarbeit mit dem WWF und der SPAR Akademie Wien.

In 7 Kapiteln und Modulen erarbeiten Lehrlinge gemeinsam mit WWF Expertinnen und Experten und Ihren Lehrenden in einer fächerübergreifenden Ausbildung folgende Themen:

- Die Welt Retten!
- Unsere Erde in Gefahr! (Artensterben, Klimakrise)
- Ökologischer Fußabdruck! (Fußabdruck-Berechnung, fairer Lebensstil)
- Nachhaltige Ernährung! (der Boden als Quelle des Lebens, nachhaltiger Fischfang und Fischzucht, Gütesiegel)
- Nachhaltiger Konsum! (Kreislaufwirtschaft, Müllvermeidung, Lebensmittelverschwendung)
- Globale Gerechtigkeit! (lebenswerte Zukunft für ALLE!)
- Aktiv Werden! (Wie aktiv ist der SPAR Konzern in Nachhaltigkeitsfrage! Was kann ich dazu im beruflichen und privaten Bereich dazu beitragen!)

Entlang dem SPAR Akademie Leitfaden: "Bildung - Praxis - Perspektiven" wurde:
- der Wissensstand der Lehrlinge erhöht
- es fand eine Verknüpfung von Wissen mit dem Vorgehen in der Filiale statt (beratende Verkaufsgespräche)
- die Motivation ökologisch nachhaltig zu handeln, wurde initiiert

Langfristig soll das Bildungskonzept zu einer positiven und nachhaltigen Entwicklung und Umsetzung der CSR Strategie des Unternehmens stützen. Die Lehrlinge sollen zu Botschafterinnen und Botschaftern "nachhaltiger Entwicklung" im eigenen Unternehmen werden - sowohl in Richtung der Kundschaft, den Mitwirkenden in der Filiale als auch im privaten Sinne!

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
120

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
geschlechterneutrale Sprache (Unterlagen)

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
WWF (Fachvorträge, Projetkbegleitung)
SPAR AG (Verknüpfung mit der Praxis, Ausbildner, Schulerhalter)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Veröffentlichung in den SPAR internen Medien (für Kunden und Mitarbeiter)
Social Media Postings

Pressekontakt:
Mag. Nicole Berkmann
Tel.: +43/662/4470-22300
Email: nicole.berkmann@spar.at

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Erkenntnisse aus dem Schuljahr 21/22 wurden zusätzlich zur Feedbackrund aus 20/21 in die Um- und Neugestaltung der Unterlage berücksichtigt. Über den Sommer 2022 fand die Umgestaltung des Skriptums statt. Teilweise wurden Themenbereiche und Inhalte ergänzt oder ausgetauscht, Arbeitsaufträge verändert und mehr praxisrelevante Aufgaben eingebettet. Die Unterlage wurde auch um einen Gegenstand (BE-berufsbezogenes Englisch) fächerübergreifend erweitert. Der Neudruck wurde schon veranlasst und das Projekt zeitlich an der SPAR Akademie Wien in das Frühjahr verlegt. Die praktische Umsetzung in Form einer beratenden Verkaufsaktivität wurde mit der Vertriebsleitung der SPAR AG in einer Gesprächsrunde evaluiert. Adaptierungen zur weiteren Verbesserung sind im Gange. Der Unterrichtsleitfaden wurde entsprechend der Änderungen evaluiert und ergänzt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Fortführung Green Champion Ausbildung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Durch den erfolgreichen Abschluss der Zusatzausbildung von 120 Lehrlingen. Durch den Outcome der einzelnen Module (Tafelbilder, Ausarbeitungen, Diskussion), durch aktive Mitarbeit und konkrete Ideen und Maßnahmen, die die Lehrlinge im Rahmen der Ausbildung selber entwickelten. Durch die individuell ausgearbeiteten Präsentationen zu selbst gewählten Themen aus der Nachhaltigkeitsausbildung (Power Point, Tafelbilder, Plakate) sowie die erfolgreiche Durchführung der beratenden Verkaufsaktivität (nachhaltige Produkte) in der Filiale, die als Abschlussarbeit durchzuführen war.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der Wissenstand der Lehrlinge und die Motivation ökologisch nachhaltig zu handeln hat sich erhöht. Das Projekt hat auch die Interaktion im Lehrenden-Team weiter gefördert! Durch die Verantwortung bzw. Vorbildwirkung aller Beteiligten ergab sich auch unter den Lehrenden eine Vertiefung des nachhaltigen Handelns über den Schulstandort hinaus.

Wo liegen unsere Stärken?
Fokus auf Kontinuität in der Durchführung, Evaluierung und positiven Entwicklung der Ausbildung im Sinne der Entwicklung des Lehrlings. Verinnerlichung des Nachhaltigkeitsgedanken. Unser Schulmotto: "Gesagt:Getan" sowie die Umsetzung des Leitfadens "Gemeinsam voran!"

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Pilgrim Schulen, FAIRTRADE Schule