ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Klasse, Klima & Konsum

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
KoordinatorIn: Mag. Mitterer Bernadette
DirektorIn: Mag. Dr. Lackner Adolf
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Am 20. Mai 2022 fand an unserer Schule ein ÖKOLOG-EU-Projekt statt. An diesem Vormittag gestalteten die Klassen 3M, 4M und 4AHW sowie die externe Vortragende Frau Mag. Anneliese Michael von der Dreikönigsaktion Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel, Umweltbewusstsein und Konsum und Ressourcenverteilung in allen Facetten. Außerdem hatten die teilnehmenden Klassen an diesem Projekttag die Möglichkeit, den Film „Anders essen“ zu sehen und sie konnten dadurch viele verschiedene Aspekte rund um Regionalität, Saisonalität, Vegetarismus und ökologischer Fußabdruck sammeln. In den darauffolgenden Unterrichtsstunden wurden die Inhalte des Projekttages nachbesprochen und die SchülerInnen konnten auch eigene Erfahrungen und Meinungen einbringen und untereinander diskutieren.
ÖKOLOG-Projekt 2021/22 "Klasse, Klima & Konsum"

ÖKOLOG-Projekt 2021/22 "Klasse, Klima & Konsum"

ÖKOLOG-Workshop I

ÖKOLOG-Workshop I

ÖKOLOG-Workshop II

ÖKOLOG-Workshop II

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Am 20. Mai 2022 fand an unserer Schule ein ÖKOLOG-EU-Projekt statt. An diesem Vormittag gestalteten die Klassen 3M, 4M und 4AHW sowie die externe Vortragende Frau Mag. Anneliese Michael von der Dreikönigsaktion Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel, Umweltbewusstsein und Konsum und Ressourcenverteilung in allen Facetten. Außerdem hatten die teilnehmenden Klassen an diesem Projekttag die Möglichkeit, den Film „Anders essen“ zu sehen und sie konnten dadurch viele verschiedene Aspekte rund um Regionalität, Saisonalität, Vegetarismus und ökologischer Fußabdruck sammeln. In den darauffolgenden Unterrichtsstunden wurden die Inhalte des Projekttages nachbesprochen und die SchülerInnen konnten auch eigene Erfahrungen und Meinungen einbringen und untereinander diskutieren.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Am 20. Mai 2022 fand an unserer Schule ein ÖKOLOG-EU-Projekt statt. An diesem Vormittag gestalteten die Klassen 3M, 4M und 4AHW sowie die externe Vortragende Frau Mag. Anneliese Michael von der Dreikönigsaktion Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel, Umweltbewusstsein und Konsum und Ressourcenverteilung in allen Facetten. Außerdem hatten die teilnehmenden Klassen an diesem Projekttag die Möglichkeit, den Film „Anders essen“ zu sehen und sie konnten dadurch viele verschiedene Aspekte rund um Regionalität, Saisonalität, Vegetarismus und ökologischer Fußabdruck sammeln. In den darauffolgenden Unterrichtsstunden wurden die Inhalte des Projekttages nachbesprochen und die SchülerInnen konnten auch eigene Erfahrungen und Meinungen einbringen und untereinander diskutieren.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
60

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Gar nicht.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Frau Mag. Anneliese Michael von der Dreikönigsaktion der Katholischen Kirche Kärnten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die "Expertengruppen" (3 Klassen) hielten in den anderen Klassen Workshops zu den erarbeiteten Themen.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Es gab in allen Klassen Nachbesprechungen und Feedbackrunden im Rahmen des NAWI-Unterrichts.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Es gab lauter gute Rückmeldungen der SchülerInnen und sie wollen versuchen, Kleinigkeiten im Alltag umzusetzen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir versuchen jährlich das Bewusstsein bzgl. der ÖKOLOG-Themen zu stärken. Die Schüler versuchen weitestgehend, auf Plastik zu verzichten und das Licht immer auszuschalten, sofern es nicht benötigt wird.

Wo liegen unsere Stärken?
Die Stärken liegen darin, dass wir bei den ÖKOLOG-Projekten immer versuchen, die gesamte Schule mit einzubeziehen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Erasmus+