ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Revitalisierung des Teiches

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: MS Zurndorf
KoordinatorIn: Brandstetter Irene, BEd
DirektorIn: Kappel Gerda, BEd
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Die Öko Kids wollten unbedingt den bereits zugeschütteten Teich renaturieren. Sie gruben ihn erneut aus und bauten einen Hügel für einen Wasserlauf.
Die Öko Kids finden Molche am Teich

Die Öko Kids finden Molche am Teich

Der Teich

Der Teich

Teich ausgraben

Teich ausgraben

Die fleißigen Öko Kids

Die fleißigen Öko Kids

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 6

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die SchülerInnen setzten das Renaturierungsprojekt in unserem Natur Macht Spaß Park mit großer Begeisterung um. Dabei wurde der Teich erneut angelegt und ein Wasserlauf gebaut. Die Ansiedelung von neuen Pflanzen und Tieren war die erfreuliche Folge.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Die SchülerInnen der 2 Gruppen planten die einzelnen Schritte in den Ökologiestunden am Donnerstagnachmittag. Sie gruben den stillgelegten Teich erneut aus und bauten einen einfachen Hügel als Wasserlauf. Da es zu Lieferschwierigkeiten der Wasserlaufsteine kam, wurde zunächst nur ein Schlauch verlegt, der von der Solarpumpe in den Teich führte. Jede Wasserbewegung bedeutet Sauerstoffzufuhr ins Wasser und somit Klärung.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle, Mädchen und Buben, können graben, gestalten und anbauen, jeder seinen Interessen und Fähigkeiten entsprechend.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Die Gemeinde als Schulerhalter unterstützte uns bei diversen schwierigeren Arbeiten z.B. Abfall in die Mülldeponie bringen, die Brücke am Teich platzieren.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Auf einem Plakat in der Schule
Den zukünftigen SchülerInnen wurde der Park am Kennenlerntag gezeigt
Gemeindekurier, Homepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
In den letzten Ökologiestunden und Biologiestunden besuchten wir öfter den Park und fotografierten und besprachen die Veränderungen im Laufe des Schuljahres.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Nachhaltigkeit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Dadurch, dass sich Pflanzen und Tiere (Entenfamilie, Molche, Fische) ansiedelten. Wasser bedeutet Leben.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Öko Kids sind auf ihren Teich stolz und beobachten gerne die Tiere darin. Sie füttern die Fische und pflegen das Teichwasser.
Der Teich wird als Ort des Wohlfühlens und der Ruhe von den SchülerInnen wahrgenommen, geliebt und gern besucht.

Wo liegen unsere Stärken?
Die Zusammenarbeit mehrerer Schulstufen funktioniert in unserer Schule sehr gut. Die Kinder kommen freiwillig am Nachmittag, ohne eine Note dafür zu erhalten. Die Freude an der Bewegung in der Natur bei Wind und Wetter entsteht zwanglos.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken