ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Flora und Fauna

Umweltbildungsmaterialien Naturschutzbund Oberösterreich


Der Naturschutzbund Mühlviertel West setzt sich für eine artenreiche Natur- und Kulturlandschaft im Mühlviertel ein. In verschiedenen Projekten wurden Umweltbildungsmaterialien entwickelt, die zum Download zur Verfügung stehen.

Zur Homepage: www.naturimbild.at


Kuh-Rendevous mit Milli Muh - Tierschutz macht Schule

Mit dem neuen Schulfilm "Kuh-Rendevous mit Milli Muh" möchte der Verein "Tierschutz macht Schule" die Bedürfnisse von Rindern zeigen und welche Regeln mit diesen Herdentieren beim Wandern zu beachten sind.

Zielgruppe: 9 bis 13 Jahre

Zum Film: Kuh-Rendevous mit Milli Muh


Wald BOX – kostenlose Materialien zum Thema Wald

Die Wald BOX der Land&Forst Betriebe Österreich enthält zehn bunte, innovative Stundenbilder rund um die Vielfalt des Waldes. Alle Stundenbilder umfassen eine Unterrichtseinheit, sind rasch einsetzbar und orientieren sich an den Aspekten einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Für den Unterricht mit 14- bis 19-Jährigen geeignet.


Flora@austria: Pflanzen auf neuen Pfaden: Ein-, alt-, neu- und ausheimische Pflanzen rund um die Schule

Im Rahmen des Projekts „Pflanzen auf neuen Pfaden“ wurden Unterrichtsmaterialien für SchülerInnen im Alter von 11 bis 14 Jahren entwickelt, mit deren Hilfe Pflanzenarten ihrer unmittelbaren Schulumgebung kennengelernt und in einen phytogeographischen Kontext gestellt werden können.
Projektblatt pdf

Unterrichtsmaterialien pdf

Arbeitsblätter pdf

Broschüre pdf


Kostbare Vielfalt

Unterrichtsmaterial für das 3. – 6. Schuljahr
http://www.education21.ch

  1. – 9. Schuljahr
    http://www.education21.ch

BNE-Kit II « 365 BNE-Perspektiven » | Unterrichtsmaterial Biodiversität
http://www.education21.ch

Quelle: éducation21, Schweiz


Biodiversität erlebbar machen

Quelle: Umweltdachverband
http://www.umweltdachverband.at


Biologische Vielfalt – Gefährdung und Schutz

Was ist biologische Vielfalt?
2. Eine Art hat viele Gesichter
3. Arten und ihre Lebensräume
4. Das Spiel der Vielfalt
Quelle: Programm Transfer-21, Freie Universität Berlin
http://www.institutfutur.de

Biologische Vielfalt

Lehrer- und Schülerheft für die Sekundarstufe
Methodische Hinweise und Hintergrundinformationen für Lehrkräfte zum Arbeitsheft "Biologische Vielfalt" für Schülerinnen und Schüler. Das Schülerheft umfasst über 50 Seiten und ist in drei Unterrichtssets unterteilt mit Arbeitsblättern für Schülerinnen und Schüler: Anhand der Themen Bionik, Biosphärenreservate, Nationalparks sowie globale Artenvielfalt werden die Kompetenzen im Bereich Naturschutz entwickelt und Verständnis für die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung vermittelt. Auch ein Projektvorschlag für einen Kurzfilm zum Thema ist enthalten.
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Das neue Tierschutzheft für den Englischunterricht

Erstes Tierschutzheft für den Englischunterricht: Animal pro: Let’s talk about animal protection and welfare!“ heißt das neue Unterrichtsheft vom Verein Tierschutz macht Schule für die Sekundarstufe I. Es enthält zahlreiche Rätsel und Diskussionsanlässe zu Tierschutz bei Heimtieren (Hunde), Nutztieren (Schweine) und Wildtieren (Richtiges Verhalten im Wald). Es kann in Klassenstärke mit Lehrbegleitheft kostenlos, exkl. Porto, bestellt werden.
Info und Bestellung: www.tierschutzmachtschule.at


Vielfalt bewegt

Theatermethoden zum Thema Biodiversität in der Arbeit mit Jugendlichen
Quelle: Umweltdachverband
http://www.umweltdachverband.at


Artenvielfalt / Wildnis vor der Tür

Die SchülerInnen gehen auf Beobachtungstour ins "Grüne": Je nach verfügbarer Zeit und örtlichen Gegebenheiten kann das Ziel die Wiese in der Baulücke neben der Schule, der Stadtpark oder ein nahegelegenes Naturschutzgebiet sein. Für einen Projekttag bietet sich auch ein Ausflug zu einem Nationalpark an. Die SchülerInnen beobachten Tier- und Pflanzenarten und diskutieren die Besonderheiten des Lebensraumes.
Die Artenvielfalt vor der Tür
Unterrichtsvorschlag für die Primarstufe
https://www.umwelt-im-unterricht.de
Die Wildnis vor der Tür
Unterrichtsvorschlag für die Sekundarstufe
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Jede Art ist wichtig

Unterrichtsvorschlag für die Primarstufe
Am Beispiel eher unscheinbarer heimischer Arten des Jahres sammeln die Schüler/-innen Argumente für den Schutz von einzelnen Tier- und Pflanzenarten. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht ein kurzes pantomimisches Spiel. Die Schüler/-innen vollziehen dabei spielerisch nach, was das Verschwinden einzelner Arten für das Ökosystem bedeutet.
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Symbiosen

Material für die Primarstufe
Quelle: FORUM Umweltbildung
http://www.umweltbildung.at


Leben in Hülle und Fülle. Vielfältige Wege zur Biodiversität

FORUM Umweltbildung (2002)
Vielfalt selbst kennzeichnet das Konzept der Biodiversität: Die Vielfalt an Lebensräumen, an Arten, schließlich an genetischer Verschiedenheit ist Biodiversität. Dazu gehören aber auch die Vielfalt an Wechselwirkungen und Funktionen der Lebewesen, ihre Geschichte und ihre Entwicklung. Damit führt Biodiversität zu einem neuen, erweiterten Verständnis zum Schutze der Natur. Vielfältig sind auch die Zugänge zu diesem Thema: Die vorliegende Broschüre will Ihnen Anknüpfungspunkte, Impulse zum Lernen von Biodiversität liefern.
http://www.umweltbildung.at


Gärtnern in der Stadt

Unterrichtsvorschläge für die Primar- und Sekundarstufe
Immer häufiger wird gegärtnert – und zwar ökologisch und gemeinschaftlich. Zum "Urban Gardening" gehört das Pflanzen in Reissäcken und Milchtüten, auf Brachflächen oder auf Dächern. Wichtig ist dabei auch der regionale und saisonale Aspekt der Selbstversorgung: Eigenanbau schont Klima und Ressourcen. Was umfasst "Urban Gardening" genau? Und welche Vorteile hat das städtische Gärtnern?
https://www.umwelt-im-unterricht.de/


Wälder im Wandel

Unterrichtsvorschläge für die Primar- und Sekundarstufe
Für viele Menschen gehört ein Waldspaziergang durch die bunten Wälder zu den Höhepunkten des Jahres. Andere mühen sich, Wege und Gärten vom fallenden Laub zu befreien. Was bedeutet das Ökosystem Wald für den Menschen? Wie wirken sich Veränderungen und menschliche Einflüsse auf das Netz des Lebens im Wald aus?
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Drauwelt ACWAVIVA

Ein geschenktes Stück Auwald an der Drau wird für die Hauptschule 3 in Spital/Drau Spiel-, Lern- und Erlebnisort der besonderen Art. Die speziellen Anforderungen des Grundstückes und dessen Lage waren und sind eine Herausforderung für LehrerInnen und SchülerInnen, bergen aber besondere Erlebnisse und Lernmöglichkeiten, die keiner in der Schule mehr missen möchte.
Quelle: FORUM Umweltbildung, Praxismaterialien

http://www.umweltbildung.at


"Grüne" Apps für den Unterricht

Materialien und Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule
"Grüne" Apps sind ein Sammelbegriff für mobile Anwendungen, die sich mit Umweltschutz, nachhaltigem Konsum oder Naturentdeckung beschäftigen. Die Übersicht listet eine Auswahl verschiedener "grüner" Apps. Ergänzend sind mobile Anwendungen aufgeführt, die als Werkzeug im Unterricht dienen können.
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Bienen sind wichtige Helfer

Unterrichtsvorschlag für die Primarstufe
Die Biene übernimmt mit der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen eine wichtige Aufgabe. Die Schüler/-innen erarbeiten anhand einer Concept-Map die Zusammenhänge zwischen Biene, Natur und Mensch. Dafür benutzen sie verschiedene Bildmotive. Auch mögliche Ursachen für das Bienensterben werden besprochen und in die Concept-Map eingefügt.
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Zugvögel: Reise mit Risiko

Unterrichtsvorschläge für die Primar- und Sekundarstufe
Zehntausende Kilometer legen manche Zugvögel Jahr für Jahr zurück. Die lange Reise ist risikoreich, und teilweise liegt das an den Menschen. Unter anderem werden die Rückzugsgebiete für viele Vogelarten kleiner, und der Klimawandel bringt ihre Nahrungsversorgung durcheinander. Wie hängt der Vogelzug mit Umweltveränderungen zusammen – und wie können die Tiere geschützt werden?
https://www.umwelt-im-unterricht.de


Schwalbenbeobachtung

Musterbeispiel für die Sekundarstufe 1: Quelle: BMBWF
Auszug aus https://bildung.bmbwf.gv.at
Projektbeschreibung


Forschendes Lernen am Fischteich

Musterbeispiel für die Sekundarstufe 1: PDF
Quelle: BMBWF


Methodenset „Biodiversität und Bewegung“

Was wäre wenn? (Methode Seite 12)
Quelle: Umweltdachverband
http://www.umweltdachverband.at