Zweisprachige Bundeshandelsakademie Klagenfurt

Steckbrief
Die Zweisprachige BHAK bietet seit 1990 die Sprachen des Alpen-Adria-Raumes mit einer Wirtschaftsausbildung an. Jeder Absolvent unserer Schule beherrscht mindesten vier Sprachen: Deutsch, Slowenisch, Englisch, Italienisch und eventuell noch Kroatisch sowie Russisch. Unsere Absolventen sind daher umworbene Mitarbeiter in der Wirtschaft. In unserer gut ausgestatteten, jedoch kleinen Schule ist eine individuelle Atmosphäre für Schüler und Lehrer spürbar. Jeder kann persönlich angesprochen werden. Neben einer allgemeinen, einer kaufmännischen und einer fachspezifischen Ausbildung (Netzwerk-, Sport- & Kultur-, Umweltmanagement) gehören EU-Projekte, Wirtschaftsprojekte, Schüleraustausch und Intensivsprachwochen im Ausland zum Ausbildungsprofil. Die internationale Zusammensetzung der Schüler trägt dazu bei, dass sich die Zweisprachige BHAK zu einem International Competence Center entwickelt hat. So besuchen diese Einrichtung zwar vorwiegend Schüler aus Kärnten, aber auch aus Slowenien, Kroatien, Italien und anderen europäischen Staaten. Diese kompakte Ausbildung gewährleistet, dass die Absolventen hervorragende Berufsaussichten sowohl in der Wirtschaft als auch im gesellschaftlich-kulturellen Bereich haben.
Jahresberichte