Lernwerkstatt im Wasserschloss

Steckbrief
Die Lernwerkstatt und der Trägerverein "Mit Kindern wachsen" wurden 1990 von einer Gruppe junger Eltern gegründet. Sie bewegte - jenseits aller Dogmen und Ideologien - ein gemeinsames Ziel: den Kindern in der Schule und über die Schule hinaus die Neugierde und die Freude am Lernen zu bewahren. Im Herbst 1998 wurde die Chance ergriffen, das Wasserschloss Pottenbrunn mit 1.200 Quadratmetern Nutzfläche, einem großen Garten und einer Wasserfläche zu mieten. Hier boten sich nun geradezu ideale Bedingungen, alle Spiel-, Lern- und Arbeitsbereiche auf genügend Raum einzurichten.
Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich hauptsächlich an den wissenschaftlichen Grundlagenforschungen von Jean Piaget, den entwicklungspädagogischen Materialien von Maria Montessori, den praktischen Erfahrungen von Mauricio und Rebeca Wild und den neuesten neurobiologischen Erkenntnissen.

Ein zentrales Anliegen unserer Initiative lautet:

"Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, ihrer Natur gemäß zu leben und zu lernen.
Wir vertrauen in die natürlichen Lebens- und Entwicklungsprozesse eines jeden Menschen und in die Neugier und Gestaltungskraft der Kinder und Jugendlichen."

Die Lernwerkstatt ist Österreichs erste und derzeit einzige Modellschule für die von Gerald Hüther und Daniel Hunziker gegründete Plattform „Schulen der Zukunft“ .

Jahresberichte